Mitterbach
07/17/2015

Dorfrezeption als Pilotprojekt

Professionelle Drehscheibe hilft Vermietern und Gästen. Sie stärkt den Tourismusort Mitterbach.

von Wolfgang Atzenhofer

Ein neuer Begriff könnte bald in Niederösterreichs Tourismusorten zum Fixpunkt werden. Die "Dorfrezeption", wie sie nun als Pilotprojekt in Mitterbach am Erlaufsee installiert wurde, soll gestresste Zimmervermieter entlasten und Gäste mit besserem Service verwöhnen.

"Gerade die schönsten und modernst renovierten Ferienwohnungen wiesen bei uns die schlechteste Auslastung auf", sagt der Tourismusobmann von Mitterbach im Bezirk Lilienfeld, Helmut Zuser. Der Grund dafür waren nicht säumige Vermieter, die Nächtigungen nicht meldeten, sondern die Überlastung der Privatvermieter. "Viele sind berufstätig, haben daher oft keine Zeit eine Homepage zu warten, im Winter den Schnee vorm Haus zu räumen oder die Gäste im Haus einzuchecken", berichtet Zuser.

DorfResort

Als Lösung wurde in Mitterbach mit vorerst sieben Betrieben und der Hilfe der NÖ Wirtschaftsagentur Eco-Plus das "DorfResort"


gegründet. Drehscheibe dabei ist eben die Dorfrezeption, die in Mitterbach im alten Gerberhaus eröffnet wurde. Dort wird die Homepage und das Onlinebuchungssystem der Betriebe betreut, neuen Gästen der Zimmerschlüssel ausgehändigt oder auch ausgecheckt. Im Gegenzug zahlten die Beherberger für jede Buchung eine Provision über die Resort-Mitarbeiter finanziert werden. "Ziel ist es, die teilnehmenden Betriebe so zu unterstützen, dass der familiäre Charakter, den die Gäste schätzen, erhalten bleibt", sagt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. Synergieeffekte im Service für den Gast, gemeinsame Marketingaktivitäten und Qualitätssteigerung sind die Programmpunkte. Bohuslav und Mitterbachs Bürgermeister Alfred Hinterecker bezeichnen das "DorfResort" als konsequente Fortführung der millionenschweren touristischen Investitionen in der Region, wie die Mariazellerbahn, Liftbauten oder dem neuen Terzer Haus auf der Gemeindealpe. Über den ganzjährigen Fremdenverkehr sollen Arbeitsplätze geschaffen und die Abwanderung gestoppt werden. Das Pilotprojekt habe man bewusst wegen der Landesausstellung "ÖtscherReich" hier gestartet, sagt Bohuslav. Tatsächlich verzeichnete Mitterbach im Juni ein beachtliches Nächtigungsplus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.