Verdächtige wurden gefilmt als sie mit gestohlener Bankmatkarte Zeche bezahlt haben sollen

© Polizei / LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
06/03/2020

Diebsduo soll reihenweise unversperrte Autos ausgeräumt haben

Polizei fahndet nach Männern, die aus mindestens 35 Fahrzeugen Wertgegenstände gestohlen haben dürften.

von Wolfgang Atzenhofer

Auf Diebsstähle aus unversperrten Auto dürfte sich ein unbekanntes Gaunerduo spezialisiert haben, nach dem die Polizei in Niederösterreich intensiv fahndet. Die zwei Männer stehen unter dem Verdacht im Zeitraum von November 2019 bis zum 15. Februar 2020 zahlreiche Gegenstände, aber auch Bankomatkarten aus unverschlossenen Autos im nö. Zentralraum gestohlen zu haben. Neulengbach, Pöchlarn, Tulln, Loosdorf oder Innermanzing sollen Tatorte des rührigen Duos gewesen sein. Mindestens 35 Pkw dürften die Automarder ausgeräumt haben.

Serienweise Diebstähle

Insgesamt sollen die unbekannten Täter in der Nacht vom 14. Dezember 2019 auf den 15. Dezember 2019 aus mindestens acht unversperrten Pkws im Ortsgebiet von Neu- und Altlengbach Sonnenbrillen, Navigationsgeräte, Bargeld, Zigaretten und Bankomat-/Kreditkarten gestohlen haben. Mit den Karten sollen sie dann mindestens zehn Zahlungen über die Konten der bestohlenen Opfer durchgeführt haben. Weiters stehen die Männer unter Verdacht in den Monaten November und Dezember 2019 aus insgesamt siebzehn unversperrten Pkws in Pöchlarn, dazu weiters vom 8. Jänner 2020 auf den 9. Jänner 2020 aus acht unversperrten Pkws in Tulln zahlreiche Gegenstände mitgnommen haben. Vom 14. Februar 2020 auf den 15. Februar 2020 dürfte das Duo aus zwei unversperrten Pkw im Gemeindegebiet von Loosdorf alles was verwertbar erschien mitgenommen haben.

Fahndung

Kriminalisten der Polizeiinspektion Neulengbach konnten im Rahmen der Ermittlungen ein Lichtbild erheben, das die beiden Beschuldigten nach der Bezahlung mit einer der entwendeten Bankomatkarten im Gemeindegebiet von Innermanzing zeigt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten wurde nun ein Bild der Verdächtigen veröffentlicht. Ermittler der Polizei in Neulengbach hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung und nehmen diese unter der Nummer 059133-3168 entgegen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.