Diebe stahlen Schmuck um 4000 Euro

Waidhofen – Fette Beute machten unbekannte Diebe in zwei verschiedenen Wohnhäusern in Waidhofen an der Thaya. Sie stahlen am helllichten Tag zahlreiche Schmuckstücke im Wert von mehr als 4000 Euro. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Die Diebe dürften während des Tages zugeschlagen haben. Sie nützten offenbar jene Zeit aus, in der die Bewohner gerade unterwegs waren. Die Täter zwängten beim ersten Haus im Erdgeschoß ein Fenster auf und durchsuchten sämtliche Räume. Dabei wurden sie fündig und entwendeten mehrere Armbanduhren, Armbänder, fünf Ringe, Ohrringe, Halsketten und vier Goldmünzen. Der Sachschaden wird auf mehr als 4300 Euro geschätzt. Wenige Stunden später wurde mit der gleichen Methode in ein weiteres Wohnhaus eingebrochen. Auch hier wurden die Räume sichtlich durchsucht. Doch die Täter konnten anscheinend nichts Verwertbares finden und flüchteten ohne Beute. Hinweise, die zu den Dieben führen, unter  059/133-3460.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?