Langläufer Egmont Umlauf, Mitarbeiter Robert Grubmüller und Viktoria Rumpold sowie August Marschall in Gutenbrunn.

 

© Schuster

Chronik Niederösterreich
12/17/2021

Die Langlauf-Familie: Seit 50 Jahren in der Spur

Die Marschalls aus Gutenbrunn empfangen ihre Gäste auf der Loipe und im Gasthaus.

von Teresa Sturm

Das Langlaufzentrum in Gutenbrunn (Bezirk Zwettl) hat eine lange Geschichte hinter sich. Die große Feier zum 50-Jahr-Jubiläum musste zwar coronabedingt auf Februar verschoben werden, die Saison startet aber dennoch ab sofort.

Der 72-jährige August Marschall junior, genannt Gustl, ist nach wie vor Loipenchef, obwohl er immer wieder daran dachte, seine Aufgaben zu übergeben. Schon immer arbeitet die ganze Familie zusammen, die auch den Langlaufgasthof Marschall Stuben betreibt. „Jeder muss alles machen“, sagt August Marschall, dessen Vater, August Marschall senior, ursprünglich die Idee zu den Loipen hatte.

Wintersport

Mittlerweile sind es 65 Kilometer gespurte Langlaufloipen in Gutenbrunn. Die Loipen wurden damals in die Landschaft integriert, ohne künstlich angelegte Schleifen und Runden, um die Loipen zu verlängern. Auf dem Areal kann man ebenso Schneeschuhwandern, Eislaufen, Rodeln oder Stockschießen. Neben dem Skiverleih gibt es auch Umkleideräumlichkeiten, Duschen, und Wachsräume – diese befinden sich im Gasthaus. Wer vor hat, länger im Waldviertel zu verweilen, kann dort auch nächtigen. Gekocht wird mit regionalen Produkten.

Schneebericht

Gustl Marschall selbst aktualisiert die Homepage www.gutenbrunn.com täglich. Dort finden sich eine Webcam sowie ein aktueller Schneebericht. „Ich will, dass die Leute gut informiert sind“, sagt Marschall. Außerdem tut er alles dafür, dass die Loipen immer in Schuss sind. Sobald Schnee fällt, wird neu präpariert.

Manche Langlauf-Sportler kommen seit den ersten Stunden des Zentrums nach Gutenbrunn. Einer davon ist Egmont Umlauf, der den Rekord hält, die meisten Langlauf-Kilometer auf den Loipen gesammelt zu haben. Er nutzte bereits Anfang der 1970er-Jahre das Gebiet.

Doch nicht nur für Geübte bietet das Zentrum ein Angebot. „Es gibt auch Warm-up-Runden, die ideal zum Anfangen sind“, sagt Marschall. Auch Lehrer können gebucht werden. Laut behördlichen Bestimmungen gilt auf der Loipe die 2-G-Regel (geimpft oder genesen).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.