© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Niederösterreich
03/17/2020

Coronavirus: 181 bestätigte Fälle in Niederösterreich

26 neue bestätigte Fälle seit Montag. Führungskraft im Krankenhaus Waidhofen/Thaya positiv getestet.

von Patrick Wammerl

Der nö. Landessanitätsstab hat am Dienstagvormittag die aktuellen Zahlen zur Corona-Krise bekannt gegeben. In Niederösterreich wurden bis Dienstag 10.30 Uhr insgesamt 1.482 Personen aufgrund eines Verdachts auf das Coronavirus getestet.

Von 1.482 getesteten Verdachtsfällen waren 1.155 negativ, 181 – nach 155 am Vortag – positiv. 146 sind noch in Prüfung und daher offen.

26 neue Fälle

Die im Vergleich zu Montag 26 neuen bestätigten Fälle teilen sich auf folgende Bezirke auf: Neunkirchen (5), Mödling (4), Korneuburg (3), je zwei Fälle in St. Pölten, Krems, Scheibbs, Bruck an der Leitha sowie je einen Fall in den Bezirken Lilienfeld, Tulln, Mistelbach, Melk sowie je ein Fall in den Magistraten Krems Stadt und Wiener Neustadt. Die beiden genesenen Patienten stammen aus dem Bezirk Korneuburg.

Erster Fall in Wiener Neustadt

Bei dem ersten bestätigten Fall in der 45.000-Einwohner-Stadt Wiener Neustadt handelt es sich um einen Saisonnier aus Zell am See, bestätigt das Rathaus auf Anfrage des KURIER. Die Person befand sich auf Heimatbesuch in Wiener Neustadt und wies leichte Symptome auf. Er befindet sich ebenso wie 5 Kontaktpersonen in Heimquarantäne.

Führungskraft in Klinik Waidhofen/Thaya positiv

Im Krankenhaus Waidhofen a.d. Thaya ist nach Angaben der NÖ Landeskliniken-Holding vom Dienstag eine Führungskraft positiv auf das Coronavirus getestet worden. Insgesamt elf Mitarbeiter seien vorerst außer Dienst gestellt.

Das Haus habe unverzüglich alle notwendigen Maßnahmen getroffen. Die Patienten seien von der Behörde kontaktiert worden, teilte die Kliniken-Holding mit. Die Situation bedeute „natürlich momentan eine Herausforderung für den Klinikstandort“, teilte Bernhard Jany, Sprecher der NÖ Landeskliniken-Holding, weiter mit. „Die Akutversorgung des Hauses ist aber gesichert.“ Der Gesamtbetrieb in Waidhofen a.d. Thaya laufe normal.

Wie die Landessanitätsdirektion festhält, ist bei Auftreten von Symptomen die Gesundheitshotline 1450 zu kontaktieren, für alle allgemeinen Anfragen zum Thema Coronavirus steht die Hotline der AGES (0800 555 621) zur Verfügung. Umfassende Informationen sind auch auf der Homepage des Landes Niederösterreich unter www.noe.gv.at zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.