Das Emmersdorfer Gemeindeamt wurde aufgrund des Corona-Alarms für eine Woche gesperrt

© Atzenhofer Wolfgang

Chronik Niederösterreich
07/31/2020

Corona-Cluster in OÖ und NÖ weiten sich aus

Zwei weitere nö. Praktikanten wurden positiv getestet. Auch der Corona-Cluster in Emmersdorf hat sich vergrößert.

von Wolfgang Atzenhofer

Im Zusammenhang mit dem Corona-Cluster in St. Wolfgang (OÖ, Bezirk Gmunden) sind mit Stand Freitagmorgen zwei weitere Niederösterreicher positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Durch diese Personen ist es in NÖ zu einem weiteren Folgefall gekommen. Die Zahl der direkt im oö. Urlaubsort Infizierten hat sich somit auf 21 erhöht. Mit den zwei neuen Fällen sind nunmehr 15 Praktikanten und Praktikantinnen aus dem Hotellerie- und Gastgewerbe betroffen.

Zwei neue Infizierte in Emmersdorf

Wie ein Sprecher der NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) mitteilte, hat sich auch der Cluster in Emmersdorf im Bezirk Melk um zwei Infizierte auf insgesamt zehn erhöht. Über „Contact Tracing“ ermittelt die Behörde, ob auch weitere Personen unter Heimquarantäne gestellt werden müssen.

Wie berichtet war in Emmersdorf am Montag auch das Gemeinde für eine Woche gesperrt worden. Ein Infizierter hatte bei einem Besuch der Amtsstelle Kontakt mit drei Bediensteten.

Die Zahl der zusätzlich Infizierten in NÖ hat sich von Donnerstag auf Freitag um 15 erhöht.