Chronik | Niederösterreich
29.07.2017

Cobra hat bei Special-Forces die Nase vorn

Polizei-Sondereinheit gewann internationalen Wettbewerb mit 44 Teams in Deutschland. Spitzenplatz auch für ein Polizei-Team aus NÖ.

Die Cobra genießt als Anti-Terroreinheit einen sehr guten Ruf. Dass dieser auch begründet ist, stellten die Beamten der Spezialeinheit mit Sitz in Wiener Neustadt beim 9. Special-Forces-Workshop in Mecklenburg-Vorpommern in Deutschland eindrucksvoll unter Beweis.

Im Rahmen der Veranstaltung kam es zum Wettkampf unter allen 44 teilnehmenden Teams aus der Schweiz, Polen, Tschechien, Monaco und Deutschland. Dabei galt es verschiedene taktische Aufgaben und Schießszenarien mit unterschiedlichen Waffen sowie auf einer Hindernisbahn möglichst rasch und genau zu bewältigen. Das Team "Cobra 1" gewann nicht nur die Gesamtwertung unter allen Sondereinheiten.

Einen Sieg setzte es außerdem in der Einzelwertung und beim Sonderbewerb. Das zweite Cobra-Team erreichte bei seinem Debüt den 19. Platz. In der Polizei-Wertung (ohne Sondereinheiten) ergatterte das Team der Landespolizeidirektion Niederösterreich die Bronze-Medaille.