Auffallend ist das violette Dreieckstuch des flüchtigen Täters

© LDP NÖ

Chronik Niederösterreich
10/14/2020

Banküberfall in Wr. Neustadt: Die Polizei sucht diesen Mann

Nach einem Raub auf die Volksbank am 14. September wurden nun Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht.

von Patrick Wammerl

Nach dem Raubüberfall auf eine Volksbank-Filiale in der Wiener Neustädter Innenstadt am 14. September bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Klärung der Tat. Bilder der Überwachungskamera zeigen den Täter beim Verlassen des Instituts.

Der bislang unbekannte Mann betrat gegen 09.10 Uhr maskiert mit einem auffallend violetten Halstuch, Sonnenbrille und Baseballkappe die Bank in der Fußgängerzone nahe dem Hauptplatz und zeigte der Angestellten einen Zettel mit der Aufschrift "Das ist ein Überfall". Außerdem bedrohte er die Frau mit einer Faustfeuerwaffe.

Nachdem ihm die geschockte Angestellte das Bargeld aus der Kassenlade übergeben hatte, steckte er die Scheine in eine kleine dunkle Tragtasche und flüchtete zu Fuß über die Herzog-Leopold-Straße in Richtung Bahnhof Wr. Neustadt. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung verlief negativ. Die Ermittlungen wurden von den Raub- und Tatortermittlern des nö. Landeskriminalamtes übernommen.

Die Fahnder suchen nach Zeugen, die am 14. September rund um den Tatort verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Besonders auffällig war ein violettes Dreieckstuch, welches der Täter als Gesichtsmaske trug.

Personenbeschreibung

Der Verdächtige war zirka 30 bis 40 Jahre alt, etwa 170 cm groß, hatte eine kräftige Statur. Er trug einen Bart und war bei dem Überfall mit braunem Langarmpullover, dunkler kurzärmliger Weste, blauer Jeans, braunen Schuhen und fingerlosen Handschuhen bekleidet. Auf dem Halstuch befand sich ein rundes Logo mit einem Schriftzug und zwei Bändern zur rückseitigen Befestigung im Kopfbereich. Außerdem trug der Räuber einen roten Rucksack, Sonnenbrille und eine schwarze Baseballkappe.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133-30-3333.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.