Die FF Wiener Neudorf entfernte den schwer beschädigten Klein-Lkw.

© FREIWILLIGE FEUERWEHR WIENER NEU

Niederösterreich
08/03/2016

A2: Klein-Lkw crashte gegen Betonleitwand

Der Beifahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Mehrere Behälter, die umweltschädliche Chemikalien enthielten, wurden beschädigt.

Ein Unfall mit einem Klein-Lkw auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) hat Mittwochfrüh für einen Stau in Richtung Wien gesorgt. Nach Feuerwehrangaben war das Fahrzeug im Baustellenbereich gegen Betonleitwände gefahren und hatte ein Gerüst bei der Autobahnbrücke beschädigt. Bei dem Crash wurde der Lkw auf der rechten Seite aufgerissen und der Beifahrer verletzt.

Mehrere Behälter, die eine umweltschädliche Flüssigkeit enthielten, wurden beschädigt. Die FF Wiener Neudorf, die mit 13 Mann zwei Stunden im Einsatz stand, beseitigte die ausgelaufenen Chemikalien und Betriebsmittel, lud die geladenen Baumaschinen mit einem Kran um und entfernte den schwerstens beschädigten Klein-Lkw.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.