Christian Thalhammer macht Werbung für eine „naturverbundene Lebensweise“.

© /privat

Benefiz
06/15/2014

52-Jähriger wandert für zwei kranke Kinder durch das Land

Abenteuer Leben. Projekt startet am Montag beim Landhaus St. Pölten.

von Wolfgang Atzenhofer

Es ist ein Urlaub der besonderen Art, den Christian Thalhammer heute beim Landhaus in St. Pölten beginnt. Der Oberösterreicher wird auf einer 14-tägigen Tour per Fahrrad und zu Fuß durch NÖ seine Privatinitiative "Abenteuer Leben" an markanten Punkten und in innovativen Bio-Betrieben präsentieren. Im Hintergrund des Projektes läuft eine Benefizaktion für zwei schwerkranke Kinder.

"Ich will meine feste Überzeugung verbreiten, dass man mit einfacher und naturverbundener Lebensweise tiefe Zufriedenheit und auch Gesundheit erlangen kann", nennt der 52-jährige Linzer als Motivation.

Nach einschneidenden familiären Ereignissen hat Thalhammer vor Jahren sein Leben völlig umgekrempelt. Viel beschäftigt als Pfleger im Spital, Therapeut und Betreiber einer Tennisschule versucht er, seiner Freizeit und dem "Spaß am Leben" die Hauptaufmerksamkeit zu schenken.

Anders als in den beiden vergangenen Jahren, in denen Thalhammer unter dem Motto "Seven summits for life" einmal durch Österreich und einmal durch OÖ reiste, peilt der Öko-Radler in NÖ mehr Ziele an. Es geht in die Wachau, ins Alpine wie auf die Rax, aber auch ins Flachland von Baden bis Wieselburg. An vielen Orten sind Termine in Betrieben vereinbart, die zur Lebenseinstellung des Oberösterreichers passen.

Nicht vergessen will Christian die beiden kleinen Schützlinge, für die er unterwegs Spenden auftreiben will. Der achtjährige Marcel aus Böheimkirchen leidet am Down-Syndrom und einer Herzmuskelverhärtung, er und seine Eltern brauchen eine Transportliege. Bei der vierjährigen Helena aus Böheimkirchen, die unter einer lebensbedrohlichen Form der Epilepsie leidet, möchte der Linzer persönlich vorbeischauen. Für sie wird er sich um ein medizinisch notwendiges Spezialkorsett bemühen.

"Ich gehe die Tour ohne Stress und Hektik an und will sie auch genießen. Wenn dabei auch noch jemanden geholfen werden kann, ist das doch optimal", sagt Christian Thalhamer.

www.mein-abenteuer-leben.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.