Die Unfallstelle in Heidenreichstein

© /Feuerwehr Heidenreichstein

Niederösterreich
03/17/2016

20-Jähriger bei Verkehrsunfall im Waldviertel getötet

Auto prallte gegen Baum. 19-jähriger Lenker wurde ins Spital gebracht.

Bei einem Verkehrsunfall im Waldviertel ist Donnerstag früh ein 20-Jähriger getötet worden. Er war nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ Beifahrer in einem Auto, das auf der B5 in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) gegen einen Baum prallte. Der Lenker (19) wurde per Notarztwagen in das Landesklinikum Horn transportiert.

Der Pkw des 19-Jährigen dürfte laut Polizei ins Schleudern geraten sein, ehe der Wagen einen Baum am rechten Straßenrand rammte. Der Beifahrer war auf der Stelle tot. Der eingeklemmte Lenker musste von Helfern der FF Heidenreichstein aus dem Fahrzeug befreit werden. Die B5 blieb nach der Karambolage für etwa zwei Stunden zwischen Eisgarn und Heidenreichstein total gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.