© LPD NÖ

Chronik Niederösterreich
06/22/2021

15-Jährige Vandalen im Bezirk Mistelbach ausgeforscht

Jugendliche gestanden 85 Sachbeschädigungen durch Lackspray seit August 2020.

85 Sachbeschädigungen im Bezirk Mistelbach konnte die Kriminaldienstgruppe der Polizeiinspektion Wolkersdorf in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Mistelbach nun klären. Vier 15-jährige Burschen aus dem Bezirk Mistelbach sollen in unterschiedlichen Konstellationen von August 2020 bis Februar 2021 in Wolkersdorf, Obersdorf, Ulrichskirchen und Schleinbach zu geschlagen haben. Sie besprühten oder beschmierten Stromkästen, Trafostationen, Garagentore, Verkehrszeichen, Lärmschutzwände, Betonmauern, Parkbänke, Altglas- und Altkleidercontainer mit Lackspray oder Lackmarkern.

Gestartet haben dürften die Jugendlichen ihre Vandalenakte in der Nacht vom 18. auf den 19. August 2020 in Gößl am Grundlsee, Bezirk Liezen, wo sie ein Garagentor beschmierten. Die Gesamtschadenssumme bewegt sich in der Höhe eines niedrigen bis mittleren fünfstelligen Eurobetrages. Die vier Jugendlichen zeigten sich geständig und wurden bei der Staatsanwaltschaft Korneuburg zur Anzeige gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.