© Einsatzdoku Lechner

Chronik Niederösterreich
06/22/2021

Nach Lkw-Unfall auf A2: Stau und 20 Tonnen Gemüse im Graben

Sattelzug stürzte im Bezirk Neunkirchen von der Südautobahn in den Straßengraben. Lenker und Beifahrer wurden verletzt.

Es war kein leichter Einsatz, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Neunkirchen heute Vormittag auf der Südautobahn bei Breitenau ausrücken musste. Nach einem schweren Lkw-Unfall galt es, die Ladung des Schwerfahrzeuges zu bergen. Denn aus dem in den Straßengraben gestürzten Lkw verteilten sich mehr als 20 Tonnen Obst und Gemüse. 

Die Folgen waren kilometerlanger Stau und Zeitverlust bis zu einer Stunde, berichtete der ARBÖ. Die Feuerwehr war stundenlang mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Der Chauffeur, ein 43-jähriger Italiener, erlitt schwere Blessuren. Sein 34-jähriger Landsmann am Beifahrersitz wurde leicht verletzt, teilte ein Polizeisprecher mit. Nach dem Unfall wurden mehrere Fahrstreifen gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.