CCC, Schuhgeschäft, Donauzentrum, Eröffnung

© KURIER /Gruber Franz

Handel
07/17/2013

CCC: Billig-Schuhe aus Polen am Wiener Markt

Neueröffnung: Erste Filiale ist im Donauzentrum. Bis zum Herbst folgen vier weitere Shops

Rote High Heels, schwarze Herrenlederschuhe und bunte Kindersandalen stehen fein säuberlich in Reih und Glied und warten darauf, probiert zu werden. Im Wiener Donauzentrum öffnet heute, Mittwoch, ein neues Schuhgeschäft seine Pforten: der polnische Konzern CCC.

„Mit dieser Filiale beginnt unsere Österreich-Offensive. Sie ist das Kernstück einer rasanten Expansions-Strategie von CCC-Gründer Dariusz Milek“, sagt Geschäftsführer Gerald Zimmermann.

Der Preis wirkt Wunder

Zimmermann sieht großen Bedarf für billige Schuhe: „Es gibt zurzeit keine wirklichen Lohnzuwächse. Eine durchschnittliche Familie mit zwei Kindern kann sich dadurch kaum 100 Euro-Schuhe leisten.“ Dementsprechend lockt die polnische Marke mit billigen Schuhen. CCC ist die Abkürzung für „Cena Czyni Cuda“ und heißt auf Deutsch: „Der Preis wirkt Wunder.“

Der 48-Jährige vergleicht den polnischen Konzern mit der Kleidermarke Zara. „Wir führen ebenfalls nur Eigenmarken und haben einen Fokus auf Mode. Bei uns gibt es weder Gummistiefel noch Wanderschuhe.“

Der nächste Shop eröffnet am 14. August im Einkaufszentrum The Mall. Bis zum Herbst folgen drei weitere. In den nächsten Jahren sollen es an die 100 werden. Gleichzeitig werde ein Markteintritt in Slowenien und Kroaten vorbereitet.

Ob der neue Konzern den anderen Schuhfirmen schadet, wird sich zeigen. Ein Sprecher des Billiganbieters Deichmann dazu: „Wir nehmen jeden Mitbewerber ernst, fürchten ihn aber nicht. Konkurrenz belebt den Markt.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.