(Archivbild)

© APA/HERBERT P. OCZERET

Chronik | Burgenland
02/29/2016

Zwei Männer in Asylwerberheim mit Holzbank attackiert

23-jähriger stark alkoholisierter Bewohner rastete im Burgenland aus.

In Klingenbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ist am Freitag ein 23-jähriger Bewohner eines Asylwerberheims auf zwei 18-Jährige losgegangen. Der offensichtlich stark alkoholisierte Mann aus Marokko attackierte die beiden Afghanen mit einer Holzbank und verletzte sie im Gesicht und am Oberkörper. Die Polizei schlichtete den Streit. Bei der Vernehmung rastete der Mann allerdings erneut aus.

Bei der Einvernahme warf der 23-Jährige mit einer Tasse auf einen der Beamten, verfehlte ihn jedoch und traf einen der beiden 18-Jährigen. Der Mann wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Die beiden Verletzten wurden im Spital ambulant behandelt. Der 23-Jährige wurde angezeigt, teilte die Polizei am Montag mit.

Angriff auf Polizisten in Oberpullendorf

In der Nacht auf Sonntag kam es auch in Oberpullendorf zu einem Angriff auf Polizisten. Ein 55-jähriger Lokalbesitzer hatte laut Exekutive die Sperrstunde um einige Stunden überschritten. Als die Beamten den Mann aufforderten, zuzusperren, ging er auf die Polizisten los und beschimpfte sie. Um weitere Angriffe des offenbar alkoholisierten Lokalbesitzers abzuwehren, wurde der Mann festgenommen. Bei seiner Festnahme wurde einer der Beamten am Knie verletzt. Der 55-Jährige wurde angezeigt.