Chronik | Burgenland
14.01.2019

Die Woche beginnt mit zwei Verletzten bei Verkehrsunfällen

Bei zwei Verkehrsunfällen im Nord- und im Südburgenland sind heute Früh zwei Personen verletzt worden.

In Gattendorf im Bezirk Neusiedl am See musste ein Verkehrsteilnehmer mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Krankenhaus Eisenstadt geflogen werden, teilte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland mit. Über den genauen Unfallhergang ist bislang noch nichts bekannt.

Mit leichten Blessuren kam eine Person bei einem Unfall im südburgenländischen Minihof-Liebau im Bezirk Jennersdorf davon. Sie wurde mit der Rettung ins Spital nach Feldbach (Bezirk Südoststeiermark) gebracht. Auch zu diesem Verkehrsunfall gibt es bisher noch keine näheren Informationen, heißt es von der Polizei.