Chronik | Burgenland
13.03.2012

vamos-Projekt: "Ich lerne viel von Jessica"

Als Mentorin begleitet Hannelore Mohnke die 23-jährige Jessica. Beide profitieren von der gemeinsam verbrachten Zeit.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich den Kontakt abbrechen lasse, auch wenn das Projekt zu Ende geht. Es ist eine großartige Freundschaft entstanden." Begeisterung und Engagement sprechen aus Hannelore Mohnke.
Die Südburgenländerin aus Neumarkt an der Raab hat sich als ehrenamtliche Mentorin der Initiative "Talente tauschen" angeschlossen. Verantwortlich dafür zeichnet vamos, der Verein für Integration mit Sitz in Markt Allhau.

Austausch

Die Zielsetzung ist eine klare: Generationen – Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen und ältere Menschen – sollen zusammengebracht, Sichtweisen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Voneinander zu profitieren steht im Fokus. Bis September 2012 terminiert, gibt es derzeit 13 Paarungen – nur ein Mann hat sich gemeldet – in den drei südlichen Bezirken. Der Bedarf an Mentoren sei laufend gegeben, heißt es von Seiten der vamos-Verantwortlichen.

Mohnke wurde der 23-jährigen Jessica, sie arbeitet in der Wäscherei am vamos-Standort in Windisch-Minihof, zur Seite gestellt. Alle zwei Wochen steht ein Treffen auf dem Programm.
Ein wissbegieriges Mädchen sei sie, jede Information würde sie aufsaugen wie ein Schwamm und sei dazu mit einer äußerst positiven Lebenseinstellung ausgestattet, beschreibt die 59-Jährige ihren Schützling.

"Nicht nur sie lernt von mir, auch ich kann sehr viel von ihr lernen." Bescheiden sei sie, dankbar für jede Kleinigkeit, mit viel weniger zufrieden als sie selbst, sagt Mohnke. Ein hohes Bedürfnis habe Jessica nach sozialen Kontakten – mit Mensch und Tier. "Auf sie ist zu hundert Prozent Verlass. Auch von ihrer Geduld bin ich beeindruckt. Es ist schön, dass sie als junger Mensch mit mir altem Menschen Zeit verbringen möchte."

Diese wird vor allem für gemeinsames kochen, musizieren oder Gespräche genutzt. "Ich merke, dass Jessica schon mehr Selbstbewusstsein bekommen hat", ist Mohnke überzeugt.