© FF Mattersburg

Burgenland
05/11/2019

Überflutete Keller in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf

In Mattersburg waren besonders die Garten- und die Mühlgasse betroffen

von Thomas Orovits

In Mattersburg, Forchtenstein und Wiesen (alle Bezirk Mattersburg)  mussten die Feuerwehren am Samstagnachmittag nach starken Regenfällen ausrücken. In Mattersburg wurden die Einsatzkräfte um 16.27 Uhr alarmiert, so Kommandant Thomas Dienbauer. Rund 35 Feuerwehrleute waren damit beschäftigt, Keller auszupumpen, besonders die Gegend um Garten- und Mühlgasse war betroffen. Auch Straßen wurden verschlammt.

 

Laut Landesfeuerwehrkommando wurden in Mattersburg 16 Einsätze registriert, in Forchtenstein 14 und in Wiesen einer. Ausrücken musste die Feuerwehr auch im Bezirk Oberpullendorf in Kalkgruben, Weppersdorf und Lackenbach.