© Tierhilfe Horsearound

Chronik Burgenland
04/28/2020

Spenden gesucht: Pferd, Esel und Co. brauchen Heu

Tierhilfe Horsearound benötigt 230 Heuballen für die Fütterung ihrer Schützlinge in Deutsch Bieling

von Roland Pittner

Esel, Pferde, Alpakas und Ziegen sind auf den Koppeln von Stefanie Gruarin unterwegs. Sie ist die Obfrau der Tierhilfe Horsearound, dem einzigen genehmigten Tierheim für Nutztiere im Burgenland. Viele der Vierbeiner wurden vom Schlachter gerettet oder von ihren Vorbesitzern misshandelt und vernachlässigt. Sie werden jetzt am Hof in Deutsch Bieling, Bezirk Güssing, betreut. Vor etwa 10 Jahren hat sich Gruarin und ihr Ehemann entschlossen, eine Landwirtschaft zu kaufen. In den Hügeln um Deutsch Bieling, einem Ortsteil von Heiligenbrunn wurden die beiden fündig. Für die Tiere haben sie großräumige Koppeln mit modernen Unterständen und Stallungen errichtet. Acht Hektar stehen den rund 50 Tieren am Hof zur Verfügung. Gruarin, die als Medizinerin in der Forschung tätig ist, und ihr Mann kümmern sich täglich um ihre Schützlinge.

„Jedes Jahr bekommen wir mehr als 100 Anfragen, wir können aber nur einen Bruchteil der Tiere bei uns aufnehmen“, sagt die Obfrau. Auch in Zeiten der Corona-Krise gebe es verstärkt Nachfrage nach Pflegeplätzen. „Wir sind aber ziemlich voll im Moment“, sagt Gruarin.

Heu

Ein weiteres Problem ist das Futter für die Tiere. 230 Heuballen brauchen die Nutztiere im Jahr, um gesättigt zu werden. „Dafür suchen wir im Moment Spenden, was angesichts der aktuellen Situation besonders schwierig ist“, erklärt Gruarin. Die rund 70 Tonnen Heu kosten knapp 7.000 Euro. Wenn es wegen der Trockenheit zu Futterknappheit komme, könnte der Preis noch höher sein. Einige Spender haben sich schon gefunden, es werden aber noch mehr gesucht.

Leute zu erreichen sei schwierig, denn die beliebten Hofführungen können derzeit nicht durchgeführt werden. Neben dem Geld fürs Heu suchen auch noch zehn Tiere vom Esel über Pferde bis hin zu Ziegen langfristige Paten, die für ihren Lebensabend aufkommen. „Wir hoffen, einige Spender zu finden“, sagt Gruarin.

Spenden: Tierhilfe Horsearound, Volksbank Wien, IBAN: AT45 4300 0360 4493 0000

www.horsearound.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.