© Route6T6

Chronik Burgenland
12/05/2011

"Route 6T6" rocken die Haftanstalten

Die Oberwarter Band gibt in allen Gefängnissen Konzerte.

von Peter Sitar

"Die Stimmung war ein Wahnsinn. Nach jedem Song gab es minutenlangen Applaus." Noch sichtlich beeindruckt vom Erlebten ist der Bassist und Sänger der Oberwarter Band Route6T6, Gert Dieter "Didi" Imre.

Die Locations der Tour sind nämlich besondere. Freiwillig geht man ja normalerweise nicht ins Gefängnis, außer man ist dort beschäftigt. Anders "Route 6T6". Noch bis Ende 2012 tourt die Band durch alle Haftanstalten Österreichs, um Abwechslung ins Leben der Häftlinge zu bringen.

Initiiert hat das Ganze "Didi" Imre. Für den gelernten Diplom-Krankenpfleger ist es ein Projekt, bei dem er etwas zurückgeben will. Imre ist in seinen Jugendjahren mehrmals mit dem Gesetz in Konflikt geraten und kennt das Gefängnis auch als Insasse. Zuletzt hat er die Mauern 1997 als Häftling von Innen gesehen.

Johnny Cash

"Ich bin ein großer Fan von Johnny Cash. Seine Lieder, sein Leben hat mich sehr beeindruckt. Und er hat Konzerte in Strafanstalten gegeben. Das hat mich zu diesem Unternehmen inspiriert", erzählt Imre. Damit will der das Erlebte in Haft aufarbeiten.

Nun ist es nicht so, dass man einfach bei der Justiz anklopft und sagt, man möchte Konzerte geben. Es war ein mehrmonatiger Kampf. Unterstützt wurde die Band dabei von jenem Richter, vor dem Imre 1993 erstmals als Angeklagter stand. "Wir sind angehalten vierteljährlich kulturelle Veranstaltungen in den Haftanstalten abzuhalten", erklärt Generalleutnant Peter Prechtl vom Vollzugsbereich die Intention hinter dem Projekt.

Route 6T6, besteht aus dem Bandmitgliedern Mario Unger, Otmar Bogad, Helmut Lang, Andi Lechner, Otto Irsic und Gert Dieter Imre. "Zwei Konzerte haben wir bereits gespielt, eines in Wien und eines in Wr. Neustadt. Die Stimmung war toll, das Publikum war dankbar für die Abwechslung", erzählt Helmut Lang. Den nächsten Auftritt im Rahmen der "13 Jailhoustour" hat Route 6T6 am 10. November in der Justizanstalt Eisenstadt. Natürlich nicht öffentlich zugänglich. Aber für die Fans in Freiheit gibt es auch Konzerte. Die Daten sind auf der Homepage der Band zu finden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.