© Roland Pittner

Chronik Burgenland Regionalumfrage
05/07/2019

Experten tagen über Zukunftstechnologien

Seit der Schließung der Strecke 2011, wird am Mittwoch wieder ein Sonderpersonenzug nach Oberwart fahren.

von Roland Pittner

Seit Montag sind Experten und Innovationsführer für die Energielösungen von morgen im Südburgenland zu Gast. Bei der „Mission Innovation Austria Week“ in Oberwart und Stegersbach geht es um die Zukunft der Energie. „Wir erwarten über die Woche rund 400 Teilnehmer“, sagt Andreas Schneemann Initiator des Innovationslabors act4.energy, der gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr Innovation und Technologie sowie dem Klima- und Energiefonds als Veranstalter fungiert.

Am Montag wurde mit einem internationalen Workshop in Stegersbach begonnen. Die Wirtschaft Burgenland (WiBUG) nutzt die Mission Innovation Week Austria für einen Startup-Heurigen (8. Mai, 19.30 Uhr in Stegersbach, Wia z'Haus). Teilnehmer der Innovationswoche treffen sich mit Gründern aus der Region und Schülern der Startup-HAK Stegersbach.

Sonderzug

Am 9. und 10. Mai finden die „Conference Days“ in der Messehalle Oberwart statt. „Am Mittwoch ist der Hauptteil in der Informhalle Oberwart. Zur Eröffnung kommt Verkehrsminister Norbert Hofer mit einem Sonderzug nach Oberwart“, sagt Schneemann. Seit 2011 ist der Personenverkehr auf der Strecke eingestellt.

83,3 Prozent der Teilnehmer bei der großen KURIER Regional-Umfrage ist der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Reaktivierung der Bahn im Süden sehr wichtig. 10,5 Prozent ist das Thema nicht wichtig, 6,2 Prozent haben keine Meinung dazu. Von einer Wiederaufnahme des Personenverkehrs ist noch keine Rede, doch zwischen Oberwart und Friedberg soll eine Teststrecke für autonome Züge entstehen.

In der Messehalle wird über globale Entwicklungen und Trends diskutiert. „Außerdem gibt es Live-Technologiedemonstrationen in Österreichs Vorzeigeregionen und vieles mehr“, sagt Andreas Schneemann. Am 10. Mai geht es vor allem um die Smart City, wo auch bereits umgesetzte Projekte, wie das Rathaus Oberwart oder das Wasserwerk mit einer 300 kW/h Speicherbatterie besichtigt werden.

Das Netzwerk „Mission Innovation“ hat Teilnehmer aus 23 Staaten und der Europäischen Union. Ziel ist es, mit privaten Investoren den Klimawandel zu bekämpfen und die Entwicklung sauberer Energietechnologien voranzutreiben.

Bürgergespräch

Heute, Dienstag, findet das erste Bürgergespräch zur großen KURIER-Umfrage im Haus im Puls in Neusiedl am See statt. Gesprächspartner ist Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Beginn ist um 17 Uhr.