THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Burgenland
08/21/2020

Polizist mit Faustschlag verletzt

Bei einem Einsatz im Südburgenland schlug ein 37-Jähriger auf einen Polizisten ein.

von Roland Pittner

Die Polizei wurde am Dienstag zu einer Rauferei in einem Lokal in Litzelsdorf gerufen, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte. Gegen 18 Uhr gingen ein Mann und seine 37-jährige Lebensgefährtin auf die alarmierten Polizisten los. Dabei versetzte der 38-Jährige einem Polizisten einen gezielten Faustschlag ins Gesicht.  "Sie waren äußerst aggressiv und wurden durch massive Körperkraft und unter Einsatz des Pfeffersprays festgenommen", sagt ein Sprecher der Polizei.

Die beiden Festgenommenen wurden zur ärztlichen Untersuchung in das Landeskrankenhaus Graz gebracht. Der 38-Jährige wurde in weiterer Folge auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Eisenstadt in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert. Der im Gesicht verletzte Polizist wurde im Krankenhaus Oberwart erstversorgt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.