© Roland Pittner

Chronik Burgenland
12/16/2020

Oberwart beschließt Budget und Millionen Projekt Bildungscampus

Der Gemeinderat beschloss das Budget 2021, das ohne neue Schulden auskommen soll und gab Startschuss für Bildungscampus

von Roland Pittner

Bei der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres am Dienstag wurden in Oberwart die Weichen fürs Budget 2021 und für einen neuen Bildungscampus gestellt . 

Das Budget fürs nächste Jahr enthält Investitionen in der Höhe von rund 2,7 Millionen Euro. „Das können wir ohne Darlehen oder Kassenkredit investieren und wir wollen auch den Schuldenstand um mehr als 800.000 Euro senken“, erklärt ÖVP-Bürgermeister Georg Rosner. Die Stadtgemeinde  sei trotz Krise gut aufgestellt, obwohl weniger Ertragsanteile vom Bund kommen. 

Investiert wird im nächsten Jahr in die Infrastruktur – Straßen, Kanal, Wasser und Beleuchtung –  außerdem stehe die Erneuerung des  Stadtparks an.  Das Budget wurde von ÖVP und SPÖ gemeinsam beschlossen.   

Budgetabstimmung

SPÖ-Stadtrat Karl Heinz Gruber lobte die Stadtverwaltung für ihre „zielstrebige, lösungsorientierte und unpolitische“ Arbeit.   Die FPÖ stimmte dagegen und gab keine Erklärung ab.  Die Grüne-Gemeinderätin Dagmar Frühwirth-Sulzer enthielt sich ihrer Stimme:  „Ich bin viel zu kurz dabei, um die politischen Zusammenhänge zu verstehen.“ 

Für das größte Projekt der Stadtgemeinde in den nächsten Jahren – einen neuen Bildungscampus – wurden  die ersten Beschlüsse einstimmig getroffen. Am Areal der europäischen Mittelschule soll    eine neue Volksschule mit Räumlichkeiten für die Musikschule und den Musikverein errichtet werden. 

Mitgeplant werde ein zweiter Ausbauschritt für einen Kindergarten mit zehn Gruppen und eine Außenanlage für alle Einrichtungen an dem Standort. Im Jänner 2021 wird europaweit   ausgeschrieben, bis zur zweiten Jahreshälfte soll eine  Jury den besten Planer auswählen. Die Kosten für das Projekt, werden sich  im zweistelligen Millionenbereich bewegen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.