Die Polizei bestätigte den Vorfall

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
12/16/2019

Neun Euro Beute für Einbrecher in Adventdorf und Pfarrkirche

Ungeschickter Übeltäter verletzte sich und hinterließ Blutspuren und Fußabdrücke.

von Stefan Jedlicka

In Neusiedl am See hat ein Dieb in der Nacht auf Samstag zwei Punschhütten des Adventdorfes aufgebrochen. Seine Beute fiel allerdings recht mager aus: neun Ein-Euro-Münzen. Danach drang der Mann auch noch in die Sakristei der Pfarrkirche ein. Dabei ging er allerdings völlig leer aus. Beim Öffnen von Hostienpaketen verletzte sich der Einbrecher, bevor er schließlich das Weite suchte und Blutspuren und Schuhsohlenabdrücke zurückließ.

Ladendiebe in Parndorf

In Parndorf hat ein Detektiv am Samstag ein mutmaßliches Diebestrio auffliegen lassen. Zwei Männer (26 und 37 Jahre alt) sowie eine 25-jährige Frau sollen laut Polizei in vier Geschäften eines Einkaufszentrums Kosmetikartikel, Parfum und Kleidung im Wert eines mittleren, vierstelligen Eurobetrages gestohlen haben. Die Verdächtigen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

Das Trio war bereits am vergangenen Donnerstag von Rumänien nach Österreich gekommen, um Weihnachtsmärkte zu besuchen. Die in von der Polizei sichergestellten Einkaufstaschen verstauten Waren wurden an die bestohlenen Shops zurückgegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.