© Bgld. Landesmedienservice

Chronik Burgenland
02/05/2019

Neue Ärztliche Leiterin für das Krankenhaus Oberwart vorgestellt

Die neue ärztliche Leiterin Astrid Mayer wurde am Dienstag der Öffentlichkeit präsentiert.

von Thomas Orovits

Die langsame Heimkehr der Spitzenmedizinerin ist abgeschlossen: Im vergangenen Herbst wurde Privatdozentin Astrid Mayer als neue ärztliche Direktorin des Krankenhauses Oberwart angekündigt, seit 1. Februar ist sie offiziell im Amt und gestern, Dienstag, wurde die 52-jährige gebürtige Oberwarterin der Belegschaft des größten landeseigenen Spitals vorgestellt.

Die Fachärztin für Innere Medizin mit Zusatzfach Onkologie und einem abgeschlossenen Lehrgang für Krankenhausmanagement an der Wirtschaftsuniversität Wien war in den vergangenen 20 Jahren in England tätig. Die letzten fünf Jahre hat sie unter anderem die Onkologie am Londoner Royal Free Hospital geleitet. In dieser Zeit kamen zwei Spitäler zum Royal-Free-Verbund hinzu. Im Einzugsbereich des Verbundes mit 10.000 Mitarbeitern leben im Norden Londons 750.000 Menschen.

SPÖ-Gesundheits-Landesrat Hans Peter Doskozil und Krages-Chef Harald Keckeis erwarten viel von Mayer. Sie werde sich „durch ihre internationale Erfahrung auch in die Weiterentwicklung des gesamten burgenländischen Gesundheitssystems einbringen“ – inklusive Neubau des Oberwarter Spitals. Mayer freut sich auf eine „spannende Aufgabe“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.