Chronik | Burgenland
06.09.2018

Mattersburg: Raser mit 217 Stundenkilometer erwischt

Er fuhr mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. Der Lenker des Wagens wurde angezeigt.

Mehr als doppelt so schnell wie erlaubt war ein Raser am Mittwochabend auf der Burgenland Schnellstraße (S31) bei Zemendorf (Bezirk Mattersburg) unterwegs. Der Mann aus Oberpullendorf wurde bei einer Lasermessung der Polizei erwischt, wie er mit seinem Wagen 217 statt der erlaubten 100 km/h fuhr. Der Lenker wurde angezeigt, hieß es von der Landespolizeidirektion am Donnerstag.