© Kroschu

Chronik Burgenland
10/15/2012

Kroschu-Oberpullendorf: "Auftragslage nicht schlecht"

Krise am Automarkt scheint überwunden. Kromberg & Schubert hat zum 25-jährigen Betriebsjubiläum neue Lagerhalle eröffnet.

von Claudia Koglbauer-Schöll

Anlass zum Feiern gab es vor Kurzem in der Firma Kromberg & Schubert, kurz Kroschu, in Oberpullendorf. "Zum Einen haben wir unser 25-jähriges Betriebsjubiläum und zum anderen haben wir unsere neue Lagerhalle eröffnet", sagt Geschäftsführer Wolfgang Tupy. 20 Millionen Euro wurden seit dem Jahr 1999 in den Standort Oberpullendorf investiert, die jüngste Investition für die Lagerhalle beträgt rund 2,5 Millionen Euro.

Die Firma produziert vorwiegend Kunststoffteile, Werkzeuge sowie Prüfmittel. Kunststoffteile des Unternehmens  finden  im Innen- wie im Außenbereich von Fahrzeugen ihre Anwendung. Im Rahmen des Gesamtkonzerns mit 22 Standorten weltweit ist Kroschu  für die Abwicklung des europäischen Bordnetzgeschäftes verantwortlich.

Kabel für Automobile 

Spezialisiert ist die Firma Kroschu auf die Automobilindustrie. Ein moderner Pkw etwa hat mehrere Hundert Meter Kabel  eingebaut, bei manchen der Pkw ist es  möglich, dass sie aus Oberpullendorf stammen. Die Kabelbäume werden zwar in den Werken in Ungarn, der Slowakei oder der Ukraine  gefertigt, der Vertrieb geht aber über Oberpullendorf.

"Wir  beliefern insbesondere die deutschen Premiumhersteller wie Audi, BMW, VW und   Daimler", erklärt der Geschäftsführer. Doch wie sieht es in Zeiten der Wirtschaftskrise mit den Abnehmern aus? Geschäftsführer Tupy zeigt sich zufrieden: "Die Auftragslage ist momentan nicht so schlecht."

2009, als sich die Automobilindustrie in einer Krise befand, unter der auch die Zulieferfirmen zu leiden hatten, musste auch die Firma Kroschu Teile der Belegschaft eine Zeit lang zur Kurzarbeit anmelden. Davon ist heute keine Rede mehr. "Wir haben 170 Mitarbeiter und  wir haben niemanden verloren", sagt Tupy. Weitere Expansionspläne gebe es derzeit keine, geplant seien aber Investitionen in Maschinen.

Geschichte 

Vor 110 Jahren wurde das  Unternehmen Kromberg & Schubert im heutigen  Wuppertal von Paul Kromberg und Ernst Schubert gegründet. Zu Beginn widmete man sich der Herstellung von elektrischen Leitungen. 1932 begann die Entwicklung und Herstellung von vorgefertigten Kabelsätzen für die Automobilindustrie. 1973 wurden die ersten ausländischen Gesellschaften in Irland und der Schweiz gegründet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.