© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
06/05/2020

Grenze zu Ungarn, Tschechien, Slowakei und Slowenien offen

Grenzübertritt nach Ungarn seit Freitag 8 Uhr erlaubt. Die Slowakei hebt die Reisebeschränkungen ebenso auf wie Tschechien.

Nachdem Österreich seine Grenzen am Donnerstag zu allen Nachbarländer bis auf Italien geöffnet hat, ziehen die östlichen Nachbarländer nach. Ungarn und Slowenien kündigten am Donnerstag an, ihre Grenzen ab Freitag für Österreicher vollständig zu öffnen, Tschechien hebt die Reisebeschränkungen ebenfalls auf, berät aber am Freitagfrüh noch über den genauen Zeitpunkt.

Ungarn öffne ab Freitagfrüh um 8 Uhr seine Grenzen für die Nachbarländer Österreich, Tschechien und die Slowakei, teilte der ungarische Außenminister Peter Szijjarto am Donnerstagabend auf Facebook mit. Die Quarantänepflicht entfalle damit. Dies sei das Ergebnis der erfolgreichen Verhandlungen der Außenminister der vier Länder in den vergangenen Tagen. Die Seiten hätten sich in allen technischen Fragen geeinigt, betonte Szijjarto.

Österreich auf "Grüner Liste"

Slowenien hatte bereits zuvor angekündigt, dass Österreicher ab Freitag auflagenfrei nach Slowenien einreisen dürfen. Die Regierung in Ljubljana setzte Österreich auf die sogenannte „Grüne Liste“ jener Länder, deren Bürger ohne jegliche Auflagen ins Land dürfen. Auf der Liste befinden sich bereits Kroatien und Ungarn.

Auch Tschechien will seine Einreisebeschränkungen für Menschen aus Österreich, Ungarn und Deutschland in den kommenden Tagen aufheben, wie Regierungschef Andrej Babis am Donnerstag ankündigte. Die Beschränkungen könnten in der Nacht auf Samstag fallen, sagte er. Das soll bei einer außerordentlichen Kabinettssitzung am Freitag um 7.00 Uhr beschlossen werden.

Auch die Slowakei öffnet mit Freitag vollständig ihre Grenzen zu Österreich. Das gab Premier Igor Matovic Freitagfrüh bei einer Pressekonferenz mit dem ungarischen Vizepremier Zsolt Semjen am slowakisch-ungarischen Grenzübergang Medvedov-Vamoszabadi bekannt, wo auch die Grenzöffnung zu Ungarn bestätigt wurde. Die Öffnung der Grenzen zu Österreich und Ungarn gilt seit 8 Uhr, so Matovic.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.