Chronik Burgenland
12/05/2011

Erfolg für erste E-Bike Saison

Neue Verleihstationen und Routen für die Radler mit dem Elektromotor als Rückenwind im Südburgenland.

von Roland Pittner

Rund 800 Kilometer beschilderte Radwege stehen im Südburgenland zur Verfügung. Dazu verleiht das E-Bike Paradies Südburgenland 90 Fahrräder mit denen man die Region erkunden kann.

"Vor Kurzem konnten wir alle unsere E-Bikes an einem Tag verleihen, hinzu kamen noch 40 normale Räder, wegen dem großen Andrang", erklärt Gerald Ehrenhöfer, Initiator des E-Bike Paradies Südburgenland. Die Gäste aus Wien waren einen ganzen Tag im Südburgenland unterwegs und besichtigten unter anderem das Ramsaar Naturschutzgebiet und einige Paradiesbetriebe. Für die Verleihstationen war es eine Premiere, dass alle Fahrräder gleichzeitig ausgeliehen wurden. "Es zeigt, dass alle Stationen gut zusammenarbeiten und wir bei unseren Kunden gut ankommen", erklärt Martin Ochsenhofer, Betreiber der Verleihstation in Oberwart.

So wurden zu den bestehenden Stationen in Oberwart, Neustift an der Lafnitz und Bad Tatzmannsdorf noch vier weitere in Kukmirn, Deutsch-Schützen, Heiligenbrunn und Stegersbach eingerichtet. "Nun ist auch der Bezirk Güssing gut mit den E-Bikes ausgerüstet", erklärt Ehrenhöfer.

Im Vordergrund des E-Bike Paradieses steht die Verknüpfung der Paradiesbetriebe im Südburgenland mit ihrer Kulinarik und der sportlichen Betätigung. "Hinzu kommt noch die schöne Landschaft des Südburgenlandes", sagt der Initiator. Mit der ersten Saison ist man bei den Betreibern grundsätzlich zufrieden. Die Statistik zeigt, dass rund 70 Prozent der E-Biker Touristen sind. "30 Prozent der Mieter kommen direkt aus der Region und machen Tagesausflüge." Für Einheimische sei es ein Anreiz kein eigenes Elektrofahrrad kaufen zu müssen. "Unsere Räder sind immer sofort einsatzbereit und top gewartet", sagt Ehrenhöfer.

Saisonende

Bis 31. Oktober können Sportbegeisterte noch ein E-Bike ausleihen. "Beim Herbstradeln kann man die Radwege noch erkunden", sagt Ehrenhöfer. Saisonstart ist dann wieder im April 2012.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.