Im Gemeinderat von Sigleß kam es Donnerstagabend zu einer Einigung im Streit um den Kantinen-Umbau

© Thomas Orovits

Sigleß

Einigung im Streit um Kantinen-Umbau

Gemeinderatsbeschluss zur Sanierung einstimmig aufgehoben, jetzt Volksbefragung statt Volksabstimmung.

von Thomas Orovits

12/12/2013, 08:28 PM

Wenige Tage vor Weihnachten wurde der zuletzt immer heftiger geführte Streit um die Zukunft der Kantine im Siglesser Freibad gütlich beigelegt. Die von FPÖ und ÖVP initiierte Volksabstimmung kommt nicht, stattdessen soll es im kommenden Jahr eine Volksbefragung über zwei unterschiedlich umfangreiche und teure Projekte geben. Das bestätigten Donnerstagabend auf KURIER-Anfrage sowohl SPÖ-Bürgermeister Josef Kutrovatz als auch FPÖ-Gemeinderat Michael Einfalt.

Die SPÖ wollte einen Um- und Zubau der Kantine um 443.000 Euro, der FPÖ schien rund ein Viertel dieser Summe ausreichend.
Nachdem die mit absoluter Mehrheit regierenden Sozialdemokraten das Projekt im Oktober im Gemeinderat beschlossen hatten, war die von FP-Mann Einfalt geplante Volksbefragung zu den beiden Varianten Geschichte. Den Gemeinderatsbeschluss wollte er durch eine Volksabstimmung stoppen. Morgen wäre die Frist für die Einbringung der rund 260 Unterschriften abgelaufen, die zur Durchführung eines Plebiszits nötig sind. Man habe sogar mehr, sagt Einfalt.

Donnerstagabend wurde im Gemeinderat ein Ausweg gefunden. Der mit SP-Mehrheit gefasste Beschluss vom Oktober wurde nun einstimmig aufgehoben. Vorausgegangen waren dem zwei Runde Tische in Sigleß.

Jetzt wartet man auf die Anfang Jänner eintreffenden Auflagen der BH Mattersburg für die Sanierung, dann soll ein Alternativprojekt zum SPÖ-Vorschlag erarbeitet und beide Projekte einer Volksbefragung unterzogen werden. Ein Termin dafür steht noch aus. Das mehrheitlich Gewünschte wird umgesetzt. Fix ist, dass Einfalt eine gegen den Ortschef geplante Anzeige wegen Amtsmissbrauchs „auf Eis gelegt hat“.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Einigung im Streit um Kantinen-Umbau | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat