© WK Burgenland

Chronik Burgenland
10/09/2012

Ein Schritt zur Selbstständigkeit

Unternehmerführerschein: Zehn Schüler des Gymnasiums in Oberschützen legten erfolgreich die Prüfung an der Wirtschaftskammer ab.

Das Niveau war sehr hoch", erklärt Doris Granabetter, Prüferin der Wirtschaftskammer, im KURIER-Gespräch. Denn am Donnerstag legten zum ersten Mal zehn Südburgenländer die Prüfung für den Unternehmensführerschein ab.  Die Jugendlichen gehen ins Gymnasium Oberschützen und wurden im Unterricht für die freiwillige Zusatzqualifikation vorbereitet.  Die Bilanz: Drei Absolventen haben mit Auszeichnung und zwei weitere mit gutem Erfolg bestanden.  

Der Unternehmerführerschein ist ein Zusatzzertifikat auf freiwilliger Basis, das von Schülern abgelegt werden kann. "Ziel der Ausbildung ist es, den jungen Menschen unternehmerisches Wissen und die wirtschaftlichen Zusammenhänge zu vermitteln", erklärt Anton Bachmaier, der Leiter der Prüfungsstelle.

 Wirtschaft  Zielgruppe sind Schüler der allgemeinbildenden Schulen im Alter von 13 bis 19 Jahren. Der Unternehmerführerschein gliedert sich in vier Module. "Neben dem Gymnasialstoff werden die Basics der Wirtschaft vermittelt", erklärt Granabetter. Teilweise haben die Schüler auch schon Ideen für ihren Schritt in die Selbstständigkeit.

Die Ausbildung reicht von grundlegenden Wirtschaftsthemen über volkswirtschaftliche Inhalte und betriebswirtschaftliche Grundlagen. Den Abschluss bildet die gesetzlich anerkannte kommissionelle Unternehmerprüfung.

 "Es freut mich, dass sich die zehn Jugendlichen aus dem Gymnasium in Oberschützen zur Ablegung des Unternehmerführerscheins entschlossen haben", erklärt Wirtschaftskammerpräsident  Peter Nemeth. "Ich bin überzeugt, ihr Wissen wird ihnen und der Wirtschaft, egal ob in einem Dienstverhältnis oder als Selbstständiger, zugute kommen."

Weiterführende Links

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.