© Roland Pittner

Chronik Burgenland
11/02/2020

Coronavirus: Cluster in Heim und Straßenmeisterei im Burgenland

16 positive Covid-19-Fälle gibt es in einem Altenheim im Bezirk Eisenstadt-Umgebung, 20 in der Straßenmeisterei Güssing.

von Roland Pittner

Zehn Bewohner und sechs Mitarbeiter eines Pflegeheimes im Bezirk Eisenstadt-Umgebung wurden bei einer Antigen-Schnelltestung positiv auf Covid-19 getestet, außerdem gibt es 20 positive Fälle in der Straßenmeisterei Güssing, teilt der Koordinationsstab Coronavirus des Landes Burgenland Montagabend mit. In beiden Fällen wird eine Ansteckung im privaten Umfeld vermutet.

Im Pflegeheim wurden nach dem Auftreten der ersten Infektion das komplette Personal sowie alle Bewohner getestet. "Die Gesundheitsbehörde und die Betreiber der Einrichtung haben umgehend sämtliche erforderliche Maßnahmen ergriffen", heißt es vom Corona Koordinationsstaab. Der Betrieb des Pflegeheimes kann aufrechterhalten werden. Weitere Testergebnisse werden noch erwartet, eine Besuchssperre wurde empfohlen.

Auch in der Straßenmeisterei Güssing wurden alle Mitarbeiter nach Bekanntwerden des ersten Infektionsfalles vorsorglich einer Umfeldtestung unterzogen. Dabei wurden die weiteren Infektionsfälle identifiziert. Im Moment haben 20 Mitarbeiter das Virus. Die infizierten Mitarbeiter befinden sich in behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne.

Sowohl in dem Pflegeheim als auch in der Straßenmeisterei Güssing wurden und werden sämtliche vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen eingehalten, um einen optimalen Schutz der Pflegeheim-BewohnerInnen sowie des Personals beider Einrichtungen zu gewährleisten. Ein umfangreiches Contact Tracing läuft.

105 Neuinfektionen

Im Burgenland steigt die Zahl der Coronavirusinfektionen weiter dreistellig: Seit Sonntag wurden 105 Neuinfektionen registriert, teilte der Koordinationsstab Coronavirus am Montag mit. 35 Personen sind im selben Zeitraum genesen. Aktuell sind 1.096 infizierte Personen gemeldet, die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt 2.587.

1.465 Menschen sind insgesamt bisher genesen. 2.675 Personen (148 mehr als am Montag) stehen unter behördlich angeordneter Quarantäne. Im Spital werden 32 Personen behandelt, davon sieben in der Intensivstation.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.