© Orovits Thomas

Chronik Burgenland
09/16/2020

Coronavirus: Krankenhaus Eisenstadt beschränkt Besuche auf drei Tage

Patientenbesuche künftig nur noch am Mittwoch, Samstag und Sonntag möglich. Die bisherigen Schutzmaßnahmen bleiben aufrecht.

Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt beschränkt Patientenbesuche ab dem kommenden Montag auf drei Tage pro Woche. Besucher können dann nur noch am Mittwoch, Samstag und Sonntag ins Spital kommen. Damit wolle man auf die steigenden Infektionszahlen reagieren und Patienten und Mitarbeiter schützen, teilte das Spital am Mittwoch mit.

Die Besuchszeiten sind von 14 bis 16 Uhr, der letzte Einlass erfolgt um 15.30 Uhr. Ansonsten bleiben laut dem Krankenhaus die bisherigen Regelungen aufrecht. Zugelassen ist demnach ab dem sechsten stationären Aufnahmetag ein Besucher pro Patient und Tag.

Die Ausnahmen der neuen Besuchsregeln

In der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde gilt für Patienten bis zum 18. Lebensjahr eine Besuchserlaubnis einer Person. Auch werdende Mütter dürfen von einer Person begleitet werden. Besuche nach der Geburt sind für jeweils eine Person (Väter, Lebenspartner oder definierte Vertrauenspersonen) täglich von 14 bis 16 Uhr möglich (letzter Einlass um 15.30 Uhr).

Für die Begleitung von Sterbenden werden Ausnahmevereinbarungen getroffen. Das Krankenhaus setzt sich mit den Angehörigen in Verbindung.

Auch die bestehenden Schutzmaßnahmen gelten laut dem Krankenhaus weiterhin. Während des gesamten Aufenthaltes im Spital müssen Besucher etwa eine FFP2-Maske tragen, die sie bei der Registrierung erhalten. Bei Ambulanzterminen ist während des gesamten Aufenthalts ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Außerdem sind die Hände so oft wie möglich zu desinfizieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.