Nickelsdorf, Polizei, Kontrolle, Schlepper, Flüchtlinge

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Burgenland
09/23/2019

Burgenland: Alko-Lenker mit Sohn (6) am Beifahrersitz erwischt

Bei ihm wurden 2,06 Promille gemessen. Polizei zog nach Schwerpunktaktion am Freitag auch Samstag weitere Alko-Lenker aus dem Verkehr.

von Michael Pekovics

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden 10 Fahrzeuglenker erwischt, die mehr als 0,5 Promille im Blut hatten - 8 davon sogar mehr als 0,8 Promille, deren Führerschein ist weg. Den höchsten gemessenen Wert hatte mit 1,62 Promille ein Autolenker im Bezirk Neusiedl am See.

Am Samstag wurde seitens der Polizei offenbar weiter scharf kontrolliert, denn auch am Tag nach der Schwerpunktaktion meldete die Exekutive weitere Alkolenker auf Burgenlands Straßen.

Sechsjähriger saß in Auto von Alko-Lenker

In Olbendorf wurde ein Fahrer angehalten, der mit seinem Pkw "Schlangenlinien" fuhr, so die Polizei in einer Aussendung. Der Mann rammte beinahe eine Straßenbeleuchtung, ehe er angehalten wurde. Am Beifahrersitz befand sich sein 6-jähriger Sohn. Laut Alkomattest hatte der Mann 2,06 Promille "getankt", ihm wurde der Führerschein sofort an Ort und Stelle abgenommen und Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Güssing erstattet.

Ein weiteres Fahrzeug wurde in Oberdorf angehalten, ein Alkomattest ergab 1,6 Promille Alkohol im Blut des Fahrers. Er wurde bei der Bezirkhauptmannschaft Oberwart angezeigt. Ebenso wie der 42-jährige Lenker eines E-Bikes in Oberwart, der mit einem Hund an der Leine im Stadtgebiet unterwegs war. Polizisten fiel auf, dass der Mann sein Fahrrad unsicher lenkte. Kurz vor der Anhaltung durch die Beamten kam er dann auch noch fast zu Sturz.

In Jormannsdorf wurde außerdem ein Pkw-Lenker aus Niederösterreich kontrolliert. Dabei bemerkten die Polizeibeamten intensiven Cannabisgeruch, der aus dem Fahrzeug kam. Im Inneren des Fahrzeugs fanden die Beamten 4,7 Gramm Blüten, eine Beeinträchtigung durch Suchtgift konnte bei dem Lenker allerdings nicht festgestellt werden.

Neben zahlreichen Akoholkontrollen wurden auch Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Der Rekordwert von 183 km/h statt der erlaubten 100 wurde bei einem deutschen Pkw-Lenker auf der B63 bei Dürnbach gemessen - er wurde angezeigt.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.