91 Klassentreffen zum HAK/HAS Jubiläum

© Bild: HAK Oberwart

Die Oberwarter Handelsschule feiert heuer 90 und die Handelsakademie 60-jähriges Jubiläum

„Von 1977 weg haben wir durchgehend von jedem Jahrgang zumindest eine Klasse bei der Veranstaltung dabei“, erklärt der Direktor der HAK/HAS Oberwart, Andreas Lonyai, im KURIER-Gespräch. Rund 5000 Absolventen haben die Schule in den vergangenen 90 Jahren seit der Gründung besucht.

Festakt

Gefeiert wird das Jubiläum am 13. April ab 10 Uhr beim offiziellen Festakt. „In verschiedenen Interviewrunden werden erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen sowohl ihre eigene als auch die Schulgeschichte aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten“, erklärt der Direktor. Landeshauptmann Hans Niessl wird die Festrede halten. Für die musikalischen Beiträge gründete die Schule eigens einen Chor.

Am Abend ab 19 Uhr wird unter dem Motto „COMEBACK of the YEARs – Das große Treffen der Jahrgänge und Erinnerungen“ „das vermutlich bis dato größte Klassen- und Absolvententreffen in der Geschichte des Burgenlandes stattfinden“, sagt Lonyai. Bis jetzt haben 91 Klassen zugesagt und reserviert. „Auch der erste Maturajahrgang von 1961 wird mit mehr als zehn Schülern vertreten sein“, sagt Lonyai. Auf einer großen „WALL OF HAK/HAS“ werden sich die Absolventen verewigen und in einem Fotostudio werden auch aktuelle „Klassenfotos“ von den ehemaligen Schülern gemacht. Für den musikalischen Rahmen wird die Band „The Burnouts“ sorgen, auch die Lehrerband der Schule wird einen Auftritt ha ben.

Kolleg

Derzeit besuchen 255 Schüler die Handelsakademie und Handelsschule. „Im Schuljahr 2018/19 wachsen wir auf mehr als 280 an“, sagt Lonyai. Denn zum Jubiläum startet eine neue Ausbildungsschiene, das 1. HAK Business Kolleg im Burgenland. Es soll Berufstätigen die Möglichkeit bieten in vier Semestern das Bildungsangebot der Handelsakademie zu absolvieren. Die Ausbildung teilt sich in Präsenz- und Fernlernphasen. Mit dem Abschluss des kostenlosen Kurzstudiums sind alle Berechtigungen des HAK-Abschlusses inklusive der staatlichen Unternehmerprüfung verbunden.

www.hakoberwart.at

( Redaktion ) Erstellt am 10.04.2018