© Cselly Mühle Oslip/Birgit Machtinger

Chronik Burgenland
12/28/2021

2022 Comeback der Cselley Mühle: Kultur von Hüller dank Müller

Mario Müller Privatstiftung übernimmt die Cselley Mühle in Oslip. Neuer künstlerischer Leiter wird der burgenländische Fotograf Lukas Hüller.

von Michael Pekovics

Mit 1. Jänner 2022 hat die Cselley Mühle im burgenländischen Oslip einen neuen Eigentümer: die Mario Müller Privatstiftung. Die hat den österreichischen Fotografen Lukas Hüller zum neuen künstlerischen Leiter der Kulturstätte ernannt. Damit beginnt eine neue Ära für den Kultur- und Veranstaltungsraum.

„Es ist uns als neuer Betreiber ein großes Anliegen, weiterhin der Kunst und Kultur in Oslip ein Zuhause zu geben. Wir wollen und werden die kulturellen Aktivitäten ausbauen und wir werden auch weiterhin ein attraktiver Treffpunkt der Generationen sein. Lukas Hüller ist dafür ein Garant“, sind sich die Kunstsammler Mario und Ulrika Müller einig.

Dafür bedarf es aber einiger Renovierungsmaßnahmen, um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen. Dazu zählen etwa der Ausbau und die technische Erneuerung des Veranstaltungs- und Gastronomiebereichs. „Uns ist wichtig, dass der Charakter der Mühle erhalten bleibt und wir im Einklang mit den Bestimmungen des Denkmalschutzes notwendige Adaptionen behutsam vornehmen“, so das kulturaffine Paar.

Baustart im Jänner

Die Bauphase beginnt bereits am 10. Jänner, verantwortlicher Architekt ist Johannes Kraut vom renommierten Architektur-Büro Smertnik/Kraut.

1515 zum ersten Mal im Besitz des Minoritenklosters Eisenstadt genannt, im 17. Jahrhundert säkularisiert, im 19. Jahrhundert von der Familie Cselley bewirtschaftet, in den 1970er-Jahren von Maler Sepp Laubner und von Keramiker Robert Schneider zum Kunst- und Aktionszentrum umgemodelt: Die Cselley Mühle –  eine denkmalgeschützte ehemalige Mühle in Oslip, hat Kulturgeschichte geschrieben; und Generationen von Musik-, Kabarett-, Literatur- und Kunstbegeisterten eine Heimat im Osten des Landes gegeben.

Vom legendären Konzert mit Hot Chocolate bis Voodoo Jürgens, von Georg Ringsgwandel, Cecil Taylor oder Konstantin Wecker bis Klaus Eckel oder Maschek –  die Cselley Mühle war in den vergangenen 45 Jahren  Anziehungspunkt für Weltstars ebenso wie für Nachwuchskünstler, die zu Stars werden sollten. 

Robert Schneider war bis zu seinem Tod 2019 Geschäftsführer, danach übernahm seine Frau Eveline Lehner. Josef „Sepp“ Laubner starb 2020, ein Jahr nach Robert Schneider. 2021, im 45. Jahr, wurde die Cselley Mühle an die Privatstiftung Mario Müller verkauft. 

Aber was plant der neue künstlerische Leiter und wer ist überhaupt Lukas Hüller?Müller kennt ihn als „renommierten Kulturschaffenden“ und erwartet sich große Stücke von ihm. Die Planung für die erste Phase der Wiedereröffnung ist jedenfalls bereits angelaufen.

„Kunst und Kultur – das hat die Pandemie sehr deutlich gezeigt – sind Nahrung für die Seele. Die Cselley Mühle verspricht genau das. Wir setzen dieses Versprechen aus seiner Tradition heraus um, wir möchten Kunst und Kultur niederschwellig vermitteln und partizipativ erlebbar machen“, sagt Hüller zu seiner neuen Aufgaben.

„Wir werden mit Musik, Kunst und Kulturvermittlung zu einem Hotspot des schräg inszenierten Kultur-Diskurses werden“, so Hüller, der auf ein breites Netzwerk bauen kann.

Der international mehrfach ausgezeichnete Fotograf hatte nach Studien und Ausstellungen in Brüssel und den USA Mitte der 1990er-Jahre seinen internationalen Durchbruch mit inszenierter Panoramafotografie.

Zur Wiedereröffnung der Cselley Mühle richtet Lukas Hüller vom 1. bis 3. Juli ein dreitägiges Festival aus. Headliner werden unter anderem The Tiger Lillies sein, mehr Infos sollen demnächst folgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.