Buzz 18.01.2012

So pleite waren die Kandidaten noch nie

Die Dschungelcamper sind fast alle pleite, meint die BILD. Sogar Gefängisaufenthalte sollen schon drohen.

Bei fast keinem der Dschungelcamper sieht`s auf dem Konto wirklich rosig aus, vermeldete die Bild Zeitung von einigen Tagen. Die Show-Gagen, die sich angeblich zwischen 30.000 und 150.000 (für Brigitte Nielsen) belaufen, dürften den Kandidaten daher höchst willkommen sein. Bei einem vorzeitigen Abbruch der Sendung müssen angeblich 30.000 Euro Strafe bezahlt werden. Wetten, dass keiner der Kandidaten so schnell aufgeben wird?

Pleitegeier

Ailton gab seine Millionen für teure Pferde aus.
© Bild: RTL / Stefan Menne

" DSDS"-Zweitplatzierter Daniel Lopes hat seine Gagen für Auftritte verprasst: "600 000 Euro habe ich durchgebracht", so der Latino-Sänger.

Auch von Jazzys Geld aus ihrern Erfolgszeiten mit "Tic Tac Toe" ist nichts mehr übrig. Im Vorjahr verhängte ein Berliner Gericht sogar eine Haftanordnung gegen Jazzy. Vor dem Dschnungelcamp jobbte sie als Türsteherin und Kellnerin.

Auch Martin Kesici wird wegen seiner Schulden bereits Haft angedroht. Nach seinem "DSDS"-Sieg hat er ein Lokal eröffnet - das dürfte aber nicht wirklich gut gegangen sein. Kesici zu Bild: „Ich mache keinen Hehl draus: Ich brauche Kohle.“

„Kugelblitz“ Ailton verdiente zwar in der Bundesliga Millionen – gab alles längst alles wieder aus. Unter anderem auch für teure Pferde. Der Fußballer soll heute Schulden im sechsstelligen Bereich haben.

Weiterführende Links

( Kurier ) Erstellt am 18.01.2012