Buzz
05.12.2011

Schuhe zurück aus der Zukunft

Die Schuhe, mit denen Michael J. Fox in die Zukunft reiste, werden nun versteigert. Für einen guten Zweck, versteht sich.

Schuhe sind manchmal mehr als bloß ein Mittel zum Zweck. Gerne erreichen sie Kult-Status (Stichwort: "Chucks"). Seit Jahren wird auch um den Schuh, den Marty McFly (gespielt von Michael J. Fox) in "Zurück in die Zukunft II" trägt, ein Wirbel gemacht. Fans fordern seit geraumer Zeit Nike auf, eben diese Schuhe auf den Markt zu bringen. Nun ist es so weit: Der erste wiederaufladbare Schuh des Herstellers ist eine präzise Nachbildungen des Originals aus "Zurück in die Zukunft II". Das Aussehen stimmt genau überein, von den Konturen des Obermaterials bis hin zum leuchtenden LED-Panel. Einzige Abweichung vom Original ist die zusätzliche Schaumstoffeinlage für Knöchel und Zehen, um besseren Tragekomfort zu bieten. Das Leuchten wird durch das Drücken der Lasche aktiviert und hält für jeweils fünf Stunden an. Von diesem Schuh-Modell wird es aber nur 1500 Paare geben, die auf eBay versteigert (http://nikemag.ebay.com) werden. Das hat auch einen guten Zweck, denn der Reinerlös geht direkt an die Michael J. Fox Foundation.

"Ich bin begeistert von diesem Projekt, denn es vereint drei engagierte und begeisterte Zielgruppen: die Betroffenen der Parkinson-Krankheit mit ihren Familien und Freunden, Sneakerfans und die Fans von 'Zurück in die Zukunft'", erklärt Michael J. Fox. "Mit dieser Unterstützung können wir unser Ziel, ein Heilmittel gegen Parkinson zu finden, schneller erreichen."

Spot

Im Zuge der Versteigerung wurde auch eine Art "verlorene Szene" entwickelt, zu Ehren des Originalfilms und der Darsteller von "Zurück in die Zukunft". In dieser Szene werden Doc Browns Bemühungen gezeigt, Marty für seinen Besuch im Jahr 2015 angemessen auszustatten.

Die Darsteller Christopher Lloyd und Donald Fullilove spielen wieder ihre geliebten Rollen. Schauspieler Bill Hader und Basketballstar Kevin Durant gesellen sich zur "Zurück in die Zukunft"-Crew und mimen einen Verkäufer und einen Kunden. In dieser Szene wird Lloyd von einem völlig gleichgültigen Hatfield informiert, dass er im falschen Jahr gelandet ist und die Schuhe mit der magischen Schnürung, die er für Marty McFly sucht, erst 2015 erhältlich sind.