© APA/ROLAND SCHLAGER

Hey Boys
04/23/2014

Marko Arnautovic als YouTube-Star

Mit "Hey Boys" hat Kurt Razelli wieder Aussagen von Marko Arnautovic gesampelt.

Sampling-Meister Kurt Razelli hat wieder einmal zugeschlagen. Diesmal hat er O-Töne von ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic gesampelt und mit dem richtigen Beat versehen. Dafür verwendete Razelli, der schon öfter Aussagen von Politikern und anderen Promis zu YouTube-Hits verarbeitete, Ausschnitte der Arnautovic-Homestroy aus "Sport am Sonntag".

Das Ergebnis "Hey Boys" können Sie hier hören...

Doch das war nicht das erste Mal, dass Kurt Razelli von Arnautovic inspiriert wurde...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.