Buzz 05.12.2011

Keith ist "Schriftsteller des Jahres"

© Bild: rts

Das Magazin "GQ" wählte den Stones-Gitarristen Keith Richards für seine Autobiografie "Life" zum Schriftsteller des Jahres.

Im Londoner Royal Opera House sind die britischen "GQ Men Of The Year 2011" ausgezeichnet worden. Zu den großen Gewinnern zählte am Dienstagabend der Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards (67), der den Award als "Schriftsteller des Jahres" bekam.

Im vergangenen Jahr hatte der Musiker seine Autobiografie "Life" veröffentlicht, in der er über sein exzessives Rock-'n'-Roll-Leben zwischen Drogen, Drinks und Ausschweifungen berichtete. "Ich wollte es aus meiner Sicht darstellen und über die unglaublichen Eskapaden berichten, in die wir verwickelt waren", sagte Richards der britischen Ausgabe des Magazins GQ, das in vielen Ländern erscheint.

Den Preis bekam Richards aus der Hand von Johnny Depp (48). Weitere Preisträger waren die irische Band U2, der Schauspieler und Musiker Hugh Laurie (52) sowie der Designer Tommy Hilfiger (60).

Erstellt am 05.12.2011