Donauinselfest: Simple Minds und Ja, Panik

Ja, Panik, Simple Minds
Foto: Ja, Panik, ap Ja, Panik (l.) werden auf der FM4-Bühne performen. Jim Kerr (r.) kommt mit Simple Minds auf die Insel.

Die ersten Bands des heurigen Donauinselfest stehen fest. Außerdem Heinz aus Wien, deren neues Album im April erscheint, und DJ Antoine.

Die ersten vier Künstler des heurigen Donauinselfests stehen fest: Simple Minds, Ja, Panik, Heinz aus Wien und DJ Antoine sollen im Juni die Inselgeher begeistern. Simple Minds zielt dabei auf die Rockfans der 1980er und 90er. Neben der Band mit ihrem Hit "Don`t you (forget about me)" auf der Wien Energie/Radio Wien-Festbühne, bieten Ja, Panik mit ihrem Beitrag "Alles Hin, Hin, Hin" auf der Radio FM4/Planett.tt-Bühne eher Alternatives.

Auf der Raiffeisen Club/88,6-Rockbühne haben Heinz aus Wien ihren Auftritt, deren neues Album mit dem programmatischen Titel "Heinz" bereits im April erscheint. Der Chartstürmer DJ Antoine zielt auf der spark7/Radio Energy-Bühne stattdessen auf die dancefloor-affine Tanzgemeinde, wenn der Musiker seinen Sommerhit "Welcome to St. Tropez" erschallen lässt.

Insgesamt wird es bei der 29. Auflage des Inselfestes von 22. bis 24. Juni heuer neunzehn Themeninseln geben. Dabei werden heuer sowohl die Volksmusik- und Schlagerbühne als auch das Sport-und Actionangebot ausgebaut.

(apa / reis) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?