Die Toten Hosen feiern ihr 30-Jähriges am Nova Rock

toten hosen
Foto: Die Toten Hosen Die Toten Hosen feiern auf dem Nova Rock ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum.

Das Line-Up für das diesjährige Nova Rock Festival ist komplett. Es werden Jubiläen gefeiert: Metallicas "Black Album" wird 20 und Die Toten Hosen werden 30.

Das Line-Up für das heurige Nova Rock Festival von 8. bis 10. Juni im burgenländischen Nickelsdorf ist komplett: Das laut Veranstalter Ewald Tatar "letzte große Bandpackage" beinhaltet eine große Überraschung, denn Die Toten Hosen werden auf den Pannonia Fiels auftreten und dort ihr 30-jähriges Bandjubiläum feiern. Tatar hatte zuvor einen Auftritt der Düsseldorfer Herren dementiert. Er meinte im Online-Forum, dass ihm in diesem Fall eine Entschuldigung "sehr leicht falle".

Neben den "Hosen" wurde am Donnerstag die Teilnahme von Limp Bizkit, Rise Against (spielen am 20. März auch in der Wiener Stadthalle, Anm.), Slipknot-Sänger Corey Taylor und The Gaslight Anthem angekündigt. Weiters mit dabei sind die norwegischen Turbonegro, US-Hip-Hoper Everlast, die deutschen Eisbrecher sowie die heimischen Russkaja. Shinedown, Gun, sPouT, While She Sleeps, We Butter The Bread With Butter, Livingston und The Computers vervollständigen das bekanntgegebene Band-Paket.

20 Jahre "Black Album"

Beim Nova Rock 2012 dominieren mit den nun bestätigten Bands und den längst bekannten Auftritten von Metallica, die anlässlich 20 Jahr "Black Album" selbiges am letzten Festivaltag zum Besten geben werden, sowie Shows von Marilyn Manson, Slayer und Machine Head die härteren Sounds. Das größte Kontrastprogramm dürfte die deutsche Rockabilly-Formation The Baseballs liefern. Ebenfalls aus der ganz harten Reihe tanzen unter anderem The Offspring. Beide Bands sorgen beim Two Days A Week-Festival vergangenen September für sehr gute Partystimmung und bereiteten einen mehr als würdigen Abschluss der Festivalsaison 2011 in Wiesen.

(APA / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?