Buzz
09.12.2011

Brit Award für Blur

Die britische Kult-Band Blur wird bei den am 21. Februar vergebenen Brit Awards für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Die britische Rockband Blur wird bei den kommenden Brit Awards für ihr Lebenswerk geehrt. Das gab die Jury am Donnerstag in London bekannt. Blur hatten vor 21 Jahren ihr Debütalbum "Leisure" veröffentlicht und zählten in den 1990er Jahren mit Hits wie "Song 2" und "She`s So High" zu den Vorreitern des Britpop. Die Band um Sänger Damon Albarn löste sich 2002 auf. Nach einer Auszeit, in der Albarn unter anderem mit den Gorillaz Erfolge feierte, kehrten sie 2009 für eine Reihe von Reunion-Konzerten auf die Bühne zurück.



Die Brit Awards 2012 werden am 21. Februar kommenden Jahres verliehen. Zu den früheren Preisträgern des Ehren-Awards zählen Paul McCartney, U2, Paul Weller, Oasis, Sting, The Who, Fleetwood Mac, Van Morrison und Queen.