Nanami "Seven Seas" Nagura sorgte für eine akrobatische Show ohne Gitarre

© APA/EPA/KIMMO BRANDT

19-jährige Japanerin gewinnt Luftgitarren-WM
08/30/2014

19-jährige Japanerin gewinnt Luftgitarren-WM

Der Kult-Bewerb im finnischen Oulu brachte mit Nanami ”Seven Seas” ein neues Siegergesicht bei den Air Guitar World Championships.

von Peter Temel

Die neue Luftgitarren-Göttin kommt aus Japan. Nanami "Seven Seas" Nagura gewann am Freitagabend das Finale der 19. Air Guitar World Championships im finnischen Oulu.

Die 19-jährige Japanerin konnte mit ihrem akrobatischen Martial-Arts-Stil die Luftgitarren-WM zum ersten Mal gewinnen und wirkte dementsprechend überrascht. In dem Bewerb, der mittlerweile jährlich rund 7.000 Zuschauer in die Stadt am Bottnischen Meerbusen lockt, geht es darum, das originellste imaginäre Gitarrensolo zu Rock- oder Heavy Metal-Klängen hinzulegen.

Knapp geschlagen geben musste sich Matt "Airistotle" Burns aus den USA. Der regierende US-Champion lag zunächst mit 35,3 Zählern gleichauf mit der späteren Siegerin, die in der Kür mit einem Mix aus den Stücken „Battery“ von Metallica und „Bridge Burning“ von den Foo Fighters aufgetreten war. Im Stechen mussten sich die beiden zu den Klängen von „Animal“ der finnischen Band Sweatmaster messen. "Seven Seas" konnte sich schließlich mit dem mit freiem Auge fast nicht erkennbaren Vorsprung von 0,3 Jury-Punkten durchsetzen (Ergebnis: 17,4 zu 17,1). Burns wird damit immer mehr zum Pechvogel des Bewerbs. Im Jahr 2012 verpasste er den Sieg um nur 0,2 Punkte.

„Es war ein wirklich enger Wettbewerb“, sagte Sprecherin Susanna Kyllönen. Dritter wurde ebenfalls ein US-Amerikaner. Vorjahres-Gewinner Eric ”Mean” Melin lag mit 35 Punkten auch nur knapp hinter den vor ihm Gereihten.

Zu gewinnen gibt es bei den Air Guitar World Championships eine echte Gitarre. Den Veranstaltern geht es neben dem Unterhaltungsfaktor aber vordringlich um eine Friedensbotschaft. Und so wurde im Rahmenprogramm des Finales auch Beethovens "Ode an die Freude" zelebriert - intoniert vom schreienden Männerchor Huutajat, und natürlich begleitet von zwei Luftgitarristen. Diese stammten sinnigerweise aus der Ukraine und aus Russland.

Bilder von der Luftgitarren-WM 2014

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

FINLAND AIR GUITAR CHAMPIONSHIP

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.