Sponsored Content
06.06.2017

Future Jobs - Future Jobs - Mädchen und Frauen in die Technik - Potenziale nutzen

Das Silicon Alps Competence Forum am 14.6.2017 im Lakeside Science und Technologiepark in Klagenfurt bringt zu diesem Thema Vorträge und Sichtweisen. Diskutiert werden die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der beruflichen Ausrichtung und der Ausgestaltung von Ausbildung und Beruf von Frauen und Mädchen im technischen Bereich. Ziel des Silicon Alps Clusters ist eine deutliche Steigerung der Wa

Future Jobs – Future Jobs – Mädchen und Frauen in die Technik - Potenziale nutzen

Silicon Alps Cluster GmbH

Silicon Alps Cluster GmbH

Silicon Alps Competence Forum

Silicon Alps Cluster GmbH

Das Silicon Alps Competence Forum am 14.6.2017 im Lakeside Science und Technologiepark in Klagenfurt bringt zu diesem Thema Vorträge und Sichtweisen. Diskutiert werden die unterschiedlichen Möglichkeiten bei der beruflichen Ausrichtung und der Ausgestaltung von Ausbildung und Beruf von Frauen und Mädchen im technischen Bereich. Ziel des Silicon Alps Clusters ist eine deutliche Steigerung der Wahrnehmung der Branche bei jungen Talenten, um den Mangel an Fachkräften und qualifizierten Lehrlingen – insbesondere weiblichen – entgegenzuwirken.

Frau LHStv. Dr. Gaby Schaunig beispielsweise führt an, dass der rasche technologische und gesellschaftliche Wandel dazu führen wird, dass Aus- und Weiterbildung an Wichtigkeit gewinnen werden. Digitalisierung und Industrie 4.0 stellt daher keine „Revolution“, sondern mehr eine „Evolution“ dar.

Dr. Sabine Herlitschka von Infineon Technology wird bei ihrem Vortrag die Landesgrenzen hinter sich lassen. Sie sieht eine moderne angepasste Ausbildung als den Schlüssel zum Erfolg auf globalen Märkten an. Mag. Helmut Röck (WKO Stmk) gibt einen Einblick in ein Best Practice Projekt aus der Mechatronik und Metalltechnik, in dem technikaffinen jungen Menschen nach der Matura eine Alternative zum Studium angeboten wird. An der TU Graz werden schon seit über 20 Jahren junge Frauen für Studien im MINT Bereich begeistert. Frau OR DI Gudrun Haage, vom Büro für Gleichbehandlung und Frauenförderung der TU Graz, wird von vielen Erfolgen berichten. Dass die Zukunftswege für Unternehmen direkt auch Zukunftswege für junge Frauen sein können, berichtet abschließend Frau Mag. Elke Beneke von der EB Projekmanagement GmbH, die mit Ihrem Projekt „Unternehmen für Mädchen“ mit zehn Partnerbetrieben aus Kärnten und der Steiermark kooperiert. Eine Filmvorführung und eine Podiumsdiskussion mit den Vortragenden runden die Veranstaltung ab, die mit der Möglichkeit zum Netzwerken und Buffet ausklingt.

Der Silicon Alps Cluster ist ein Public-Private-Partnership österreichischer Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand zur Entwicklung und Positionierung der Elektronik- und Mikroelektronikbranche an den Standorten Kärnten und Steiermark. Der Cluster versteht sich dabei als langfristige strategische Allianz und Instrument einer kooperativen, effizienten und unternehmerisch ausgerichteten Standortentwicklung. Übergeordnete Ziele sind die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsleistung der Kooperationspartner, Erhöhung der Wertschöpfung in Kärnten und der Steiermark, Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit und die Steigerung der Attraktivität des Standortes für Gründer und Ansiedelungen.

Silicon Alps

Future Jobs – Future Jobs – Mädchen und Frauen in die Technik - Potenziale nutzen

Datum: 14.06.2017, 13:00 - 16:00 Uhr

Ort: Lakeside Science & Technology Park
Lakeside B01, 9020 Klagenfurt, Österreich

Url: http://www.silicon-alps.at/veranstaltungen/silicon-alps-competenceforum/