Golfplatz Bad Kleinkirchheim - Golfplatz Bad Kleinkirchheim Panorama (Fotograf:Arno Gruber sen., Fotocredit:Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen)

© Fotograf:Arno Gruber sen., Fotocredit:Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen

Werbung
07/03/2020

Neuübernahme des Golfplatzes Bad Kleinkirchheim mit 01.11.2020

Mit 01.11.2020 übernimmt die neue Golf Bad Kleinkirchheim Betriebs GmbH als neuer Pächter den Golfplatz im Ort. Eine gemeinsame Lösung auf breiter Basis machte dies möglich.

Eingebettet in die sanfte Alpinwelt der Nockberge liegt Kärntens höchst gelegener Golfplatz, der Freunde des Golfsports mit einem einzigartigen Panorama und abwechslungsreichen Spielbahnen begeistert. Der 18-Loch-Golfplatz in Bad Kleinkirchheim zählt zu den renommiertesten Anlagen Österreichs. Eine alte Mühle empfängt die Besucher mit viel Flair, auf rund 60 Hektar bietet der Platz in einer klassischen Achterschleife vielfältige Spielbahnen. Dank der einzigartigen Höhenlage finden Golfprofis hier auch im Hochsommer Golfgenuss pur.

Neuübernahme

In den letzte Monaten formierte sich eine Gruppe, bestehend aus den auf Golf spezialisierten nock/golf Hotelbetrieben, der Gemeinde Bad Kleinkirchheim, dem Tourismusverband und dem Golfclub Bad Kleinkirchheim, um die neue Golf Bad Kleinkirchheim Betriebs GmbH zu gründen und damit auch die Weiterführung des beliebten Golfplatzes in Bad Kleinkirchheim zu gewährleisten. Gemeinsam mit den Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen wurde so eine ideale Variante für die professionelle Betreuung des Golfplatzes gefunden, um diesen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Als neuer Pächter, des weiterhin in Besitz der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen befindlichen Golfplatzes, bedankt sich die neue Golf Bad Kleinkirchheim Betriebs GmbH, bei den Grundbesitzern, ohne deren Entgegenkommen diese Lösung nicht zustande gekommen wäre.

„Wir stehen schon mitten in den Vorbereitungen für 2021“, so Achim Lienert, der neue interimistische Geschäftsführer der Golf Bad Kleinkirchheim Betriebs GmbH, „denn schon jetzt gilt es die Weichen für die Zukunft zu stellen!“. Interessante Sponsoring- sowie spezielle Partnerangebote wurden ausgearbeitet. So kann man zum Beispiel Patenschaften für 18 Skulpturen übernehmen, die jeweils bei einem der 18 Löcher stehen und vom bekannten Bad Kleinkirchheimer Künstler Egon Gruber gestaltet werden. Weiters wird es attraktive Angebote für neue Clubmitglieder sowie für Fernmitgliedschaften geben. „Das Ziel ist es, dass wir am Golfplatz Bad Kleinkirchheim wieder viele Golfer von fern und nah begrüßen dürfen, damit wir ihnen die Einzigartigkeit dieses tollen Platzes präsentieren können.“, so Golfclub-Präsident Franz Weißmann.

Mit Franz Klammer, der seit der ersten Stunde Ehrenmitglied des GC Bad Kleinkirchheim ist, hat die neue GmbH auch prominente Unterstützung. So sind zum Beispiel auch schon Turniere mit Franz Klammer für 2021 geplant. Jeder Golfer in Bad Kleinkirchheim bekommt so die Chance vielleicht auch mal auf den beliebten Kärntner Abfahrts-Olympiasieger auf seinem Heimatplatz zu treffen.

Der breiten Unterstützung in der Bevölkerung der Gemeinde Bad Kleinkirchheim ist es zu verdanken, dass sich diese engagierte Gruppe gefunden und formiert hat, um so dieses positive Zeichen zur Weiterführung des Golfplatzes Bad Kleinkirchheim zu setzen. „Es war für uns eine Selbstverständlichkeit und Herzensangelegenheit, uns für den Golfplatz mit allen Partnern einzusetzen“, so Jakob Forsting, Vorsitzender des TVB Bad Kleinkirchheim. Er ergänzt „Die Erhaltung des zweitältesten Golfplatzes Kärntens hat aus touristischer Sicht eine hohe Priorität und wir möchten diese wichtige Infrastruktur weiterhin allen Einheimischen, Beherbergern und Gästen in Bad Kleinkirchheim zur Verfügung stellen und freuen uns schon jetzt, weiterhin die Golfer bei uns zu begrüßen“.

www.nockgolf.at

www.badkleinkirchheim.at