Kunden von United Optics sammeln mehr als 6.300 Brillen für "One Heart Umunohu" (Übergabe)

© United Optics/APA-Fotoservice/Haslinger

Werbung
12/16/2020

UNITED OPTICS Kunden spenden mehr als 6.300 Brillen für Hilfsprojekt in Nigeria

Im Oktober sammelten die Partner von UNITED OPTICS alte Brillen

Kunden von UNITED OPTICS schenken mit der Anzahl von unglaublichen 6.356 Brillen, Menschen in Nigeria besseres Sehen. Einen Monat lang sammelten die Partner von UNITED OPTICS in ganz Österreich alte Brillen um sie über den Verein „One Heart Umunohu“ von Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha an Menschen in Nigeria zu übergeben. Die Kunden der UNITED OPTICS Partner erhielten dafür als Dankeschön 30 Prozent Rabatt beim Kauf einer neuen Fassung. Torsten Hamberger, Geschäftsführer von UNITED OPTICS ist beeindruckt: „Die Zahl der gesammelten Brillen übersteigt bei Weitem unsere Erwartungen, ich möchte mich im Namen der UNITED OPTICS Partner bei den Kunden für ihre Treue und ihr Engagement herzlich bedanken. Viele Kunden brachten mehr als eine alte Brille, darunter Lieblingsbrillen und auch das eine oder andere Liebhaberstück.“ Darüber hinaus kündigte Hamberger abschließend an, die Kosten für den Transport der Brillen nach Nigeria, zu übernehmen.

Nächste Reise für Frühjahr 2022 geplant

„Ich kann den Partnern von UNITED OPTICS und ihren Kundinnen und Kunden nicht genug für ihre Unterstützung danken. Am liebsten würde ich sofort losstarten und in meiner Heimat Nigeria den Menschen durch eine passende Brille ein besseres Leben ermöglichen“, stellt der sichtlich gerührte Pfarrer von Ober-Grafendorf, Dr. Emeka Emeakaroha fest. Aufgrund der derzeitigen Pandemie und den bestehenden Reisebeschränkungen ist die nächste Reise mit Augenärzten, Optikern und freiwilligen Helfern und Helferinnen erst für das Frühjahr 2022 geplant. Damit vor Ort die Brillen nach dem Sehtest leicht zugeordnet werden können, wurden sie von den Partnern der Fachoptikerkette von UNITED OPTICS fachgerecht ausgerichtet, gereinigt, vermessen, beschriftet und verpackt. „Besonders freut uns, dass einige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unserer Partner planen, die nächste Reise zu begleiten, um so vor Ort auch direkt und persönlich helfen zu können“, erklärt Hannes Forster von Forster United Optics.

Projekte von Dr. Emeka Emeakaroha

Der seit 20 Jahren in der Pfarre von Ober-Grafendorf tätige gebürtige Nigerianer unterstützt seine alte Heimat mit verschiedenen Hilfsprojekten. „Mit Hilfe von Spendern und Spenderinnen haben wir die medizinische und schulische Versorgung in meinem Heimatdorf aufbauen können. Unter anderem haben wir eine Schule sowie ein Krankenhaus aufgebaut. Schlechtes Sehen ist in Europa und anderen westlichen Ländern kein großes Problem – in Nigeria aber sehr wohl. Eine passende und gut sitzende Brille kann ein Leben verändern, kann Menschen wieder in ihren Beruf zurückkehren lassen und hilft Kindern leichter lesen und schreiben zu lernen“, erzählt Emeakaroha. Mehr zu den Projekten von Pfarrer Emeakaroha erfahren Sie hier: https://www.emeka.at/v2/index.php

Über UNITED OPTICS

1993 schlossen sich führende regionale Fachoptiker in Österreich zur Fachoptiker-Kette UNITED OPTICS zusammen, um ihren Kunden den besten Service, aktuellste Technologie und faire Angebote bieten zu können. Seither ist UNITED OPTICS immer weitergewachsen und umfasst derzeit 32 inhabergeführte Spitzenbetriebe an 86 Standorten und 640 Mitarbeiter in Österreich und Deutschland. Die Fachoptiker-Kette erreicht heute einen Jahresumsatz von etwa 70 Millionen Euro und hat mit der Exklusivmarke C/ME eine trendige und preiswerte Brillenkollektion im Portfolio. Neben einer hochqualitativen Ausbildung von Nachwuchskräften und Fairness gegenüber dem Kunden ist Nachhaltigkeit einer der sozialen Grundpfeiler von UNITED OPTICS. Bislang konnte die Fachoptikerkette unter Inanspruchnahme des staatlichen Kurzarbeitsmodells alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen behalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.