Baumbestattung: Noch mehr Vielfalt und kostengünstige Bestattung

© Naturbestattung

APA-OTS Chronik
02/09/2021

Baumbestattung: Noch mehr Vielfalt und kostengünstige Bestattung

Das Bestattungsunternehmen Naturbestattung GmbH Zadrobilek: Im „Wald der Ewigkeit“ findet jede Persönlichkeit den passenden Seelenbaum!

Mit einer noch nie dagewesenen Artenvielfalt startet der „Wald der Ewigkeit“ in Bisamberg / Klein-Engersdorf ins neue Jahr 2021. „Ob Sie von der positiven Kraft der Bäume überzeugt sind oder an Baumhoroskope glauben oder sich sonst einer Baumart besonders zugehörig oder seelenverwandt fühlen, im Wald der Ewigkeit findet jede Persönlichkeit ihren passenden Baum!“, freut sich Elisabeth Zadrobilek, die Pionierin der Naturbestattung in Österreich über die Neuerungen.

„Der Wald der Ewigkeit in Bisamberg war schon bisher äußerst vielfältig“, erklärt Marlies Zadrobilek, Geschäftsführerin der Naturbestattung GmbH. „Jetzt haben wir auf bestehenden Freiflächen gezielt verschiedene Bäume aufgeforstet, die regionaltypisch sind und die Vielfalt und die Schönheit des Waldes steigern. Sie werden nicht nur Menschen mit Freude an Mystik und Esoterik gefallen“, so Zadrobilek weiter. „Die Vielfalt bietet das gesamte Jahr optische Freuden, von den Knospen, den Blüten und Früchten bis zur unterschiedlichen Laubfärbung!“

Bäume von A wie Ahorn bis Z wie Zypresse

Im Wald der Ewigkeit Bisamberg / Klein-Engersdorf können biologisch abbaubare Urnen bei folgenden Bäumen und Sträuchern beigesetzt werden: Linde, Eiche, Esche, Robinie (Scheinakazie), (Rot-)Buche, (Wal-)Nussbaum, Ahorn, Kastanie, Kirsche, Apfel, Ulme, Haselnuss, Pappel, Weide, Birke, Eberesche, Erle, Tanne, Elsbeere, Weißdorn, Hainbuche, Kiefer, Eibe, Zeder, Zürgelbaum, Zypresse, Schwarzdorn, Goldglöckchen, Kirschlorbeer, Stechpalme und Holunder. Im Wald der Ewigkeit Bisamberg / Klein-Engersdorf stehen 31 verschiedene Baum- und Straucharten zur Auswahl. Insgesamt sind 190 Bäume und Sträucher freigegeben. Der Wald der Ewigkeit kann jederzeit frei besichtigt werden.

Tiefe Preise für preisbewusstere Kunden

„Das Jahr 2021 beginnt aber auch mit tieferen Preisen für die Kunden“, präsentiert Marlies Zadrobilek die zweite Innovation. "An einer markierten Lichtung entstehen neue Beisetzungsflächen, die wir bereits ab EUR 745,-- anbieten, um das Angebot für preisbewusstere Kunden zu erweitern."

www.naturbestattung.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.