Auch mit Bierspezialitäten lässt sich zu Silvester festlich anstoßen. Credits: Brau Union Österreich

© Auch mit Bierspezialitäten lässt sich zu Silvester festlich anstoßen. Credits: Brau Union Österreich

Werbung
12/26/2019

Auch mit Bierspezialitäten lässt sich zu Silvester festlich anstoßen

Es muss nicht immer Sekt sein, auch Bier ist bei feierlichen Menüs zum Jahreswechsel ein genussvoller Speisenbegleiter.

Fast die Hälfte der Österreicher (44 %) trinkt Bier beim Feiern, auf Parties und Festen, 40 % geben an, Bier abends beim Fortgehen oder beim Treffen mit Freunden zu trinken. Dies geht aus dem aktuellen Bierkulturbericht hervor, den die Brau Union Österreich jährlich beim Market Marktforschungsinstitut in Auftrag gibt, um Entwicklungen und Trends in der österreichischen Bierkultur auf den Grund zu gehen.

Darum sollte Bier auch bei Silvestermenüs im Familien- und Freundeskreis sowie auf Parties zum Jahreswechsel nicht fehlen. Exklusive Bierspezialitäten sorgen dabei für besonderen Genuss und ein Fest am Gaumen.

Gourmetbier als Aperitif

Als Auftakt, zum Anstoßen auf einen festlichen Abend oder als Begleitung von leichten Vorspeisen wie Salaten oder hellem Fleisch passt wunderbar das Gourmetbier Reininghaus Jahrgangspils. Der 2019er Jahrgang verspricht Schluck für Schluck perfekten Pilsgenuss.

Nicht nur den festlichen Anlass unterstreicht man mit der Wahl des richtigen Glases. Serviert in einer feinen Pilstulpe betont man durch die eher enge Öffnung auch die Hopfenaromatik und die pilstypisch helle Farbe kommt durch das zarte Glas besonders schön zur Geltung.

Saisonaler Genuss

Ausschließlich für die Weihnachtszeit wird das untergärige, helle Starkbier, der Gösser Bock, eingebraut. Intensiver Malzduft, voller Charakter und ein lang anhaltender, kraftvoller Abgang versprechen ein Fest für Bierliebhaber. Beim Silvestermenü rundet der Bock Wild beim Hauptgang, süße Nachspeisen oder würzigen Käse zum Schluss stimmig ab.

Über die Brau Union Österreich

Über 5,0 Mio. HL Bier setzt die Brau Union Österreich in einem Jahr ab – mit dreizehn führenden Biermarken, über 100 Biersorten und laufenden Innovationen. Das Unternehmen steht sowohl für Internationale Premium-Brands wie Heineken, Desperados und die Cider-Marken Strongbow und Stibitzer, österreichweit verbreitete Top-Marken wie Gösser, Schwechater, die Weizenbiermarke Edelweiss, das alkoholfreie Schlossgold und die Biere der Spezialitäten-Manufaktur Hofbräu Kaltenhausen sowie Marken mit starker regionaler Bedeutung wie Zipfer, Puntigamer, Wieselburger, Kaiser, Schladminger und Reininghaus. 2.500 Mitarbeiter in ganz Österreich sorgen dafür, dass rund 49.000 Kunden und Millionen Bierliebhaber im ganzen Land mit Bier versorgt werden. Dass die Brau Union Österreich dabei auf beste Rohstoffe, höchste Qualität und nachhaltige Produktion – sowohl im Umwelt- als auch im gesellschaftlichen Bereich – setzt, versteht sich von selbst. Dafür wurde die Brau Union Österreich mit dem Prädikat „GREEN BRAND“ ausgezeichnet. Seit 2003 ist die Brau Union Österreich Teil der internationalen Heineken-Familie.

www.brauunion.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.