St. Barths: Die Luxus-Insel der Promis

Wer auf Promi-Schau gehen will, wird auf der Antillen-Insel St. Barths besser bedient als in Los Angeles.

Entgegen aller Trennungsgerüchte spazieren Moderatorin Ellen DeGeneres und ihre Angetraute, Portia de Rossi händchenhaltend über den Strand von St. Barths. Sogar einen Schmatzer gibt's für Ellen. Sie waren zur Silvesterparty von Abramowitsch geladen, die auf seiner Yacht und in einer eigens aufgebauten Halle vonstatten ging. Dass Kate Moss ein erfahrener Party-Hase ist, weiß offenbar auch der Milliardär. Sie war gemeinsam mit Jamie Hince geladen. Schon Tage davor reiste Moss mit ihrem Göttergatten an. Neben Kuscheleinheiten und vielen Partys hat sie auch gleich ein Fotoshooting in St. Barths absolviert. Model Stephanie Seymour zeigt ihre Rundungen, ... ... und Kinder am Strand der kleinen Antillen-Insel. Denzel Washington genießt ein Achterl Wein auf seiner Yacht. Stylistin und Reality-Show-Star Rachel Zoe hatte wenig Zeit um mit ihren kleinen Sohnemann zu spielen. Das perfekt abgestimmte Strandoutfit muss ja auch präsentiert werden. P. Diddy dagegen verbringt die Tage mit seiner Tochter, ... ... und die Abende auf Partys. Naomi Watts achtet auf ihre noble Blässe. Mit Liev Schreiber und den Söhnen ging es zum Strandausflug. Zeit für Zweisamkeit blieb zwischendurch aber auch noch. Modeprinzessin Olivia Palermo tummelt sich ebenfalls auf der schönen Insel. Das It-Girl und ihr Verlobter, das deutschte Model Johannes Huebl, turteln am Strand. Noch ein fescher Mann: Channing Tatum, der "Sexiest Man Alive", und seine schwangere Freundin genießen eine Auszeit vom Hollywood-Stress. Model Lily Cole geht lieber einkaufen als an den Strand. "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Hana Nitsche macht sich fit für ihren neuen, alten Lover - den Musikproduzenten Russell Simmons. Nur eine muss in St. Barths arbeiten: Alessandra Ambrosio ist für Bademode-Aufnhamen auf der Insel. Ein Knochenjob.

Die Silvesterfeier des Multi-Milliardärs Roman Abramowitsch auf der der kleinen, feinen Insel St.Barths ist bei Promis ebenso beliebt wie legendär. Doch auch wer keine Einladung zur illustren Sause bekommen hat, tummelt sich dieser Tage auf der Insel, in der Luxus keine Grenzen kennt.

Saint-Barthélemy, auch St. Barths, St. Barts, St. Barth oder Saint-Barth genannt, ist eine Antillen-Insel und mauserte sich in den letzten Jahren zum absoluten Promi-Hotspot während der Weihnachtsfeiertage.

Der bekannte Banker David Rockefeller kaufte sich 1957 ein Anwesen auf der Insel, seit den 60ern entwickelte sich St. Barths dadurch zusehens zu einem Ferienort des Jetsets. Heute gehört Abramowitsch die Rockefeller-Villa.

(KURIER, Bilder: photopress.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?